Bay­reu­ther Rat­häu­ser am Faschings­diens­tag ab 12 Uhr geschlos­sen

Am Faschings­diens­tag, 13. Febru­ar, sind die Dienst­stel­len der Stadt­ver­wal­tung nur vor­mit­tags für den Publi­kums­ver­kehr geöff­net. Ab 12 Uhr blei­ben das Neue Rat­haus, Luit­pold­platz 13, das Rat­haus II, Dr.-Franz-Straße, sowie die son­sti­gen städ­ti­schen Dienst­stel­len geschlos­sen. Bei der Pass- und Mel­de­stel­le und der Kfz-Zulas­sungs­stel­le wer­den bereits ab 11.30 Uhr kei­ne War­te­num­mern mehr aus­ge­ge­ben. Die städ­ti­sche Müll­ab­fuhr fin­det regu­lär statt. Eine Aus­nah­me bil­det der Wert­stoff­hof in der Dros­sen­fel­der Stra­ße 4, der am 13. Febru­ar ganz­tä­gig geschlos­sen bleibt.

Schreibe einen Kommentar