Ter­mi­ne des Bezirks Ober­fran­ken im März 2018

Auf­seß

Kal­te Fisch­kü­che

  • Frei­tag, 09.03.2018
  • 09:00 – 14.00 Uhr
  • Lehr­an­stalt für Fische­rei, Drai­sen­dor­fer Stra­ße 174, 91347 Auf­seß

Fisch erfreut auch kalt ser­viert den Fein­schmecker­gau­men. Nicht nur Salz­was­ser­fi­sche wie Hering oder Lachs kön­nen kalt ver­ar­bei­tet wer­den. Auch hei­mi­sche Süß­was­ser­fi­sche eig­nen sich dafür bestens. Ob bun­ter Karp­fen­sa­lat, Räu­cher­fisch­pa­ste oder Weiß­fisch­t­a­tar, im Ver­ar­bei­tungs­kurs “Kal­te Fisch­kü­che” in der Lehr­an­stalt für Fische­rei in Auf­seß ler­nen Hob­by­fi­scher, Ang­ler, Köche, Teich­wir­te und Genie­ßer die lecker­sten Rezep­te ken­nen.
Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 35 Euro pro Per­son. Anmel­dung online unter www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​f​i​s​c​h​e​r​e​i​-​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​gen, Rück­fra­gen unter Tel. 0921/7846–1502.

Fort­bil­dungs­abend: Gesun­de Fische

  • Frei­tag, 16.03.2018
  • 18:00 Uhr
  • Gast­hof Rothen­bach, 91347 Auf­seß

Die Fach­be­ra­tung für Fische­rei des Bezirks Ober­fran­ken und die Teich­ge­nos­sen­schaft Ober­fran­ken laden am Frei­tag, 16. März um 18 Uhr zu einem Fort­bil­dungs­abend unter dem Mot­to “Gesun­de Fische” in den Gast­hof Rothen­bach nach Auf­seß ein.
Der dies­jäh­ri­ge Infor­ma­ti­ons- und Fort­bil­dungs­abend – ins­be­son­de­re für Neu- und Quer­ein­stei­ger – beschäf­tigt sich mit den viel­fäl­ti­gen Aspek­ten der Fisch­ge­sund­heit in der Teich­wirt­schaft. Eine rich­ti­ge Ein­schät­zung des Gesund­heits­zu­stands der Fische, des Tei­ches und der Umwelt­be­din­gun­gen ist oft ent­schei­dend, um kri­ti­sche Situa­tio­nen in der Teich­wirt­schaft zu mei­stern bzw. die­se bereits im Ansatz zu unter­bin­den. Bela­stun­gen kön­nen auf viel­fäl­ti­ge Wei­se her­vor­ge­ru­fen wer­den, z. B. durch uner­war­te­te Ein­trä­ge, Hit­ze­pe­ri­oden, Was­ser- und Sauer­stoff­man­gel.
Anmel­dung bei der Fach­be­ra­tung für Fische­rei des Bezirks Ober­fran­ken, Tel. 0921/7846–1502, fischerei@​bezirk-​oberfranken.​de.

Mat­jes­kurs

  • Frei­tag, 23.03.2018
  • 09:00 – 14:00 Uhr
  • Lehr­an­stalt für Fische­rei, Drai­sen­dor­fer Stra­ße 174, 91347 Auf­seß

Der Kurs gibt eine Ein­füh­rung in die Theo­rie und Histo­rie der Fisch­zu­be­rei­tung nach “Mat­jes-Art”. Es wer­den ver­schie­de­ne Bei­zen und Mari­na­den erstellt. Das bereits gut ver­dau­li­che Fisch­ei­weiß wird wei­ter auf­ge­schlos­sen und noch leich­ter ver­dau­lich. Die­se Zube­rei­tungs­form bie­tet auch für die hei­mi­sche Fisch­kü­che vie­le genuss­vol­le Mög­lich­kei­ten.
Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 35 Euro pro Per­son. Anmel­dung online unter www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​f​i​s​c​h​e​r​e​i​-​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​gen, Rück­fra­gen unter Tel. 0921/7846–1502.

Bad Ste­ben

Abschluss­kon­zert des Mei­ster­kur­ses für Cel­lo

  • Frei­tag, 02.03.2018
  • 19:00 Uhr
  • Kur­haus Bad Ste­ben, Gro­ßer Saal, Bad­stra­ße 30, 95138 Bad Ste­ben

Das Abschluss­kon­zert des Mei­ster­kur­ses für Cel­lo mit Prof. Josef Schwab, fin­det am 2. März 2018 um 19 Uhr im Gro­ßen Kur­haus­saal in Bad Ste­ben statt. Die Teil­neh­mer kom­men zu die­sem Kurs der Inter­na­tio­na­len Musik­be­geg­nungs­stät­te Haus Mar­teau des Bezirks Ober­fran­ken aus aller Welt: aus Deutsch­land, den Nie­der­lan­den, Japan, Por­tu­gal und Chi­na. Ein­tritts­kar­ten gibt es zum Preis von 9 Euro an der Abend­kas­se, mit Gäste­kar­te 8 Euro.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.haus​-mar​teau​.de

Abschluss­kon­zert des Mei­ster­kur­ses für Kon­tra­bass

  • Mitt­woch, 28.03.2018
  • 19:00 Uhr
  • Kur­haus Bad Ste­ben, Gro­ßer Saal, Bad­stra­ße 30, 95138 Bad Ste­ben

Der Mei­ster­kurs für Kon­tra­bass bei Prof. Michi­no­ri Bunya gibt am 28. März 2018 um 19 Uhr ein Kon­zert im Gro­ßen Kur­haus­saal in Bad Ste­ben. Die Teil­neh­mer kom­men zu die­sem Kurs der Inter­na­tio­na­len Musik­be­geg­nungs­stät­te Haus Mar­teau des Bezirks Ober­fran­ken aus Deutsch­land und Japan. Ein­tritts­kar­ten gibt es zum Preis von 9 Euro an der Abend­kas­se, mit Gäste­kar­te 8 Euro.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.haus​-mar​teau​.de

Bay­reuth

Vor­trag: Wahn und Wahn­sinn

  • Mitt­woch, 07.03.2018
  • 16:00 – 18:00 Uhr
  • Alte Wäsche­rei, Bezirks­kran­ken­haus Bay­reuth, Nord­ring 2, 95445 Bay­reuth

Eine Ver­an­stal­tung des Fort- und Wei­ter­bil­dungs­pro­gramms des Bezirks­kran­ken­hau­ses Bay­reuth. Refe­ren­tin: Hei­de Fuhl­jahn, Medi­zin­jour­na­li­stin aus Ham­burg. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich, der Ein­tritt ist frei.

Semi­nar: Ladungs­si­che­rung

  • Frei­tag, 16.03.2018
  • 09:15 – 15:00 Uhr
  • Land­wirt­schaft­li­che Lehr­an­stal­ten, Adolf-Wäch­ter-Str. 39, 95447 Bay­reuth

Zurr­gur­te, Sicher­heits­net­ze, Gewichts­ver­tei­lung: Unter­schied­li­che Ladung rich­tig zu sichern, ist wich­tig für den Trans­por­tie­ren­den, vor allem aber auch für ande­re Ver­kehrs­teil­neh­mer. Bal­len, Holz, Flüs­sig­keit oder Schütt­gü­ter – die Fol­gen schlech­ter Ladungs­si­cher­heit sind kaum abschätz­bar. Wie es geht, zei­gen die Land­wirt­schaft­li­chen Lehr­an­stal­ten und die Land­wirt­schaft­li­che Berufs­ge­nos­sen­schaft in einem gemein­sa­men Semi­nar. Der Semi­nar­bei­trag beträgt 70 Euro incl. Ver­pfle­gung.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung unter www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​l​a​n​d​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​-​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​gen oder tele­fo­nisch unter 0921 7846–1700.

Akti­ons­tag: Wege­pfle­ge – Ban­kett – Gra­ben – Licht­raum

  • Mitt­woch, 28.03.2018
  • 09:00 – 14:00 Uhr
  • Land­wirt­schaft­li­che Lehr­an­stal­ten, Adolf-Wäch­ter-Str. 39, 95447 Bay­reuth

Beim Akti­ons­tag „Mit moder­ner Tech­nik in die Zukunft“ geht es dies­mal um die Wege­pfle­ge und alles was damit zusam­men­hängt. The­men wie recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen, Instand­hal­tung und Sanie­rung ste­hen auf dem Pro­gramm. In einem Pra­xis­teil nach der Mit­tags­pau­se kön­nen diver­se Gerä­te im Ein­satz unter die Lupe genom­men wer­den. Die Teil­nah­me am Semi­nar kostet 10 Euro.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​l​a​n​d​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​-​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​gen oder tele­fo­nisch unter 0921 7846–1700. Eine Anmel­dung ist nicht not­wen­dig.

Mäh­dre­sch­er­fah­rer­schu­lung

  • Don­ners­tag, 29.03.2018
  • 08:30 – 17:00 Uhr
  • Land­wirt­schaft­li­che Lehr­an­stal­ten, Adolf-Wäch­ter-Str. 39, 95447 Bay­reuth

Um die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten des Mäh­dre­schers opti­mal zu nut­zen, ist eine gute Aus­bil­dung des Fah­rers uner­läss­lich. In den Land­wirt­schaft­li­chen Lehr­an­stal­ten wird des­halb am 29. März zusam­men mit Agrar­Trai­ning Semm­ler eine Mäh­dre­scher-Fah­rer­schu­lung ange­bo­ten. Ziel der ein­tä­gi­gen Schu­lung ist es, die Mäh­dre­scher­lei­stung zu stei­gern und die Drusch-Qua­li­tät zu ver­bes­sern.

Die Schu­lung kostet 220 Euro pro Teil­neh­mer inklu­si­ve Ver­pfle­gung. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung unter www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​l​a​n​d​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​-​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​gen oder tele­fo­nisch unter 0921 7846–1700.

Frens­dorf

Stick­kurs Bis­cor­nu

  • Sams­tag, 03.03.2018
  • 10:00 – 16:00 Uhr
  • Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land, Haupt­stra­ße 3, 96158 Frens­dorf

So char­mant, wie es klingt, ist es auch – es gibt kein deut­sches Wort für die­ses klei­ne Wun­der­ding, denn „Nadel­kis­sen“ wäre viel zu pro­fan. Auf über­schau­ba­rem Raum sich stick­tech­nisch aus­to­ben, dazu ver­lockt das Bis­cor­nu, ein klei­nes drei­di­men­sio­na­les Objekt. Man kann es nicht nur als Steck­kis­sen für Nadeln, son­dern auch als klei­ne Schmuck­scha­tul­le ver­wen­den. Die kom­plet­te Stick­packung ist erhält­lich über www​.rosan​ne​-ideen​.de. Dar­über hin­aus muss nur eine klei­ne Sche­re mit­ge­bracht wer­den. Anmel­dun­gen zum Kurs direkt bei der Dozen­tin Susan­ne Hinz: info@​rosanne-​ideen.​de.

Aus­stel­lung: Ober­fran­ken beTRACH­Tet. Foto­gra­fien von Walt­her Appelt

  • ab 25.03.2018
  • Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land, Haupt­stra­ße 3, 96158 Frens­dorf

Men­schen aus Ober­fran­ken in ihren Trach­ten. Mei­ster­haft prä­sen­tiert vom Foto­gra­fen Walt­her Appelt. Die Aus­stel­lung des Bau­ern­mu­se­ums Bam­ber­ger Land, der Trach­ten­be­ra­tung Ober­fran­ken und des Pfalz­mu­se­ums Forch­heim ist vom 25. März bis zum 31. Okto­ber im Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land zu sehen.

Hof­heim-Rüg­heim in Unter­fran­ken

Sym­po­si­um Hei­mat­for­schung

  • Sams­tag, 10.03.2018
  • 09:30 – 16:15 Uhr
  • Tagungs- und Kul­tur­zen­trum Schütt­bau des Bezirks Unter­fran­ken, Lan­ge Pfalz­gas­se 5, 97461 Hof­heim-Rüg­heim

Die Bezirks­hei­mat­pfle­ger von Unter­fran­ken und Ober­fran­ken, das Col­lo­qui­um Histo­ri­cum Wirsber­gen­se und der Baye­ri­sche Lan­des­ver­ein für Hei­mat­pfle­ge laden zu einem Sym­po­si­um zur Hei­mat­for­schung ein. Von 9.30 Uhr bis 16.15 Uhr geht es unter ande­rem um Archi­tek­tur­plä­ne des 17. und 18. Jahr­hun­derts als Quel­le der For­schung, die Indu­stria­li­sie­rung und länd­li­che Gesell­schaft in Ober- und Unter­fran­ken sowie die kom­mu­na­le Gebiets­re­form in Ober- und Unter­fran­ken. Anmel­dun­gen sind bis zum 23. Febru­ar mög­lich direkt beim Bezirk Unter­fran­ken, Tele­fon 0931/7959–1417, n.​kemmer@​bezirk-​unterfranken.​de.

Kulm­bach

Sprech­tag der Sozi­al­ver­wal­tung des Bezirks Ober­fran­ken

  • Diens­tag, 20.03.2018
  • 09:00 – 16:30 Uhr
  • Land­rats­amt Kulm­bach, Kon­rad-Ade­nau­er-Stra­ße 5, 95326 Kulm­bach

Die Sozi­al­ver­wal­tung des Bezirks Ober­fran­ken bie­tet in ihren Außen­sprech­ta­gen Men­schen in ganz Ober­fran­ken die Mög­lich­keit, mit einem sach­kun­di­gen Bera­ter vor Ort kon­kre­te Fra­gen zur per­sön­li­chen Situa­ti­on zu klä­ren. Der Sprech­tag des Bezirks Ober­fran­ken fin­det statt im Land­rats­amt Kulm­bach, Zim­mer 238 von 9:00 – 12:00 Uhr und von 12:45 Uhr- 16:30 Uhr. Anmel­dung unter sozialverwaltung@​bezirk-​oberfranken.​de oder 0921/7846–3111.

Nai­la

Erstes Oster­kon­zert des Jugend­sym­pho­nie­or­che­sters

  • Sams­tag, 31.03.2018
  • 18:00 Uhr
  • Fran­ken­hal­le Nai­la, Fin­ken­weg 13, 95119 Nai­la

In der Woche vor Ostern kom­men jun­ge Musi­ke­rin­nen und Musi­ker aus ganz Ober­fran­ken zu einer Pro­ben­wo­che in Wei­ßen­stadt zusam­men und erar­bei­ten unter pro­fes­sio­nel­len Bedin­gun­gen ein anspruchs­vol­les Kon­zert­pro­gramm. Die Oster­kon­zer­te fin­den dann in Nai­la (31.März), Coburg (1. April) und Ste­gau­rach (2.April) statt. Gespielt wird unter ande­rem die Nuß­knacker-Suite op.71 von Tschai­kow­sky und das Kon­zert für Oboe und Orche­ster C‑Dur von Mozart. Diri­gent ist Till Fabi­an Weser von den Bam­ber­ger Sym­pho­ni­kern. Ein­tritts­kar­ten gibt es für 9 Euro (ermä­ßigt 5 Euro) an der Abend­kas­se oder ver­gün­stigt im Vor­ver­kauf beim der Tou­rist­infor­ma­ti­on Nai­la, Markt­platz 12.

Schreibe einen Kommentar