Sit­zung des Haupt­aus­schus­ses der Stadt Bay­reuth

Der Haupt- und Finanz­aus­schuss des Stadt­rats wird sich in sei­ner näch­sten Sit­zung am Mitt­woch, 7. Febru­ar, ab 15 Uhr, im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, erneut mit dem mög­li­chen Ver­kauf städ­ti­scher Bau­grund­grund­stücke am Eichen­dorff­ring befas­sen. Eben­falls auf der Tages­ord­nung steht der Erlass einer Rechts­ver­ord­nung für einen ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag am 25. März, der anläss­lich der Ver­an­stal­tung „Auto­früh­ling“ statt­fin­den soll. Wei­ter­hin wird die Ver­wal­tung den Aus­schuss­mit­glie­dern vor­schla­gen, die aus dem Jahr 1997 stam­men­de Rechts­ver­ord­nung für einen ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag anläss­lich des Mar­ti­ni­mark­tes auf­zu­he­ben. Außer­dem ent­schei­det der Aus­schuss über die Frei­ga­be von Mit­teln im Vor­griff auf den Finanz­haus­halt 2018.

Schreibe einen Kommentar