Open­Lab-Night 2018 des Lehr­stuhls Mensch-Com­pu­ter-Inter­ak­ti­on der Uni­ver­si­tät Bam­berg

Der Lehr­stuhl Mensch-Com­pu­ter-Inter­ak­ti­on der Uni­ver­si­tät Bam­berg lädt am Don­ners­tag, den 8. Febru­ar 2018 von 18:00–21:00 Uhr zum wie­der­hol­ten Mal zur Open­Lab-Night in sein Coö­pe­ra­ti­ve Media Lab auf der ERBA-Insel ein.

Prä­sen­tiert wer­den men­schen- und auf­ga­ben­ge­rech­te Anwen­dun­gen, tech­no­lo­gi­sche Kon­zep­te, Pro­to­ty­pen und Syste­me, die unter der for­schungs­lei­ten­den Prä­mis­se “Human-Cent­red Com­pu­ting” am Lehr­stuhl in aktu­el­len Forschungs‑, Koope­ra­ti­ons- und Trans­fer­pro­jek­ten sowie in stu­den­ti­schen Pro­jek­ten und Abschluss­ar­bei­ten ent­wickelt wur­den.

Zahl­rei­che Live-Demon­stra­tio­nen erlau­ben den Besu­che­rin­nen und Besu­chern das inter­ak­ti­ve Aus­pro­bie­ren von neue­sten Tech­no­lo­gien und ermög­li­chen so einen Ein­blick in die Arbeit des Lehr­stuhls. Die Band­brei­te die­ser Open­Lab-Night reicht dabei von der Unter­su­chung der Unter­brech­bar­keit durch (mul­ti­moda­le) Noti­fi­ka­tio­nen über Syste­me zur kon­text­sen­si­ti­ven Befra­gung auf mobi­len End­ge­rä­ten, Bereit­stel­len von Infor­ma­tio­nen via exter­nen Bild­schir­men, Unter­su­chung der all­täg­li­chen Grenz­zie­hung von Lebens­be­rei­chen sowie des Ein­tau­chens in Video­spie­le bis hin zu einem inter­ak­ti­ven Tisch mit Mul­ti-Touch Anwen­dun­gen. Dane­ben wer­den noch wei­te­re Ein­blicke in Bachelor‑, Master‑, sowie Dok­tor­ar­bei­ten am Lehr­stuhl gebo­ten und auch ein Ein­druck über Trans­fer­pro­jek­te mit Indu­strie­part­nern ermög­licht. Inter­es­sier­ten Besu­che­rin­nen und Besu­chern bie­tet sich dar­über hin­aus wie­der die Gele­gen­heit das Usa­bi­li­ty Labor des Lehr­stuhls zu besich­ti­gen und dort bei­spiels­wei­se den Eye-Tracker des Lehr­stuhls selbst aus­zu­pro­bie­ren.

Ins­be­son­de­re wird gezeigt: Pro­ject HRI, Flow and Immer­si­on in Video Games, Inter­rup­ti­bi­li­ty on the Cam­pus, Bounda­ry Manage­ment in Ever­y­day Life, Expe­ri­ence Sam­pling via Instant Messaging, TUIOFX, Mul­ti­modal Noti­fi­ca­ti­ons, Sen­s­Q­Kit, Sen­s­Q­Bot, Ambi­ent Dis­plays for Soft­ware Testing, Loo­p­Me­a­dow, Indu­stry Trans­fer Pro­jects und Usa­bi­li­ty Lab Tour.

Das Coö­pe­ra­ti­ve Media Lab befin­det sich im ERBA-Gebäu­de im Raum WE5/01.045, An der Webe­rei 5 in Bam­berg. Anfahrts­de­tails sie­he:

https://​www​.uni​-bam​berg​.de/​h​c​i​/​k​o​n​t​a​k​t​n​a​v​i​g​a​t​i​o​n​/​k​o​n​t​a​kt/

Schreibe einen Kommentar