Dorf­er­neue­rung im Land­kreis Bam­berg: 11 Mio.€ in vier Jahren

Bay­ern gibt mehr Geld für die Dorf­er­neue­rung aus. Wie die Bam­ber­ger Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Staats­mi­nis­te­rin Mela­nie Huml mit­teilt, hat der Land­tag Mehr­aus­ga­ben in Höhe von 9 Mil­lio­nen Euro beschlossen.

„Dorf­er­neue­rung und Flur­neu­ord­nung tra­gen ganz wesent­lich dazu bei, unse­re Dör­fer und klei­nen Städ­te attrak­ti­ver zu machen. Des­halb freue ich mich sehr, dass unse­re CSU-Land­tags­frak­ti­on im Nach­trags­haus­halt 2018 eine Erhö­hung der Mit­tel auf 36 Mil­lio­nen Euro ermög­licht hat“, betont Huml.

„Die Regi­on Bam­berg hat in den letz­ten vier Jah­ren beson­ders stark von den Pro­gram­men Dorf­er­neue­rung und Flur­neu­ord­nung pro­fi­tiert“, berich­tet Huml. „Fast 11 Mil­lio­nen Euro För­der­mit­tel sind für Erneue­rungs­maß­nah­men im Land­kreis Bam­berg geflos­sen und dank der Mit­tel­auf­sto­ckung kann die­se Erfolgs­ge­schich­te wei­ter­ge­hen“, freut sich Huml.

„Ein schö­nes Bei­spiel ist Vier­eth-Trun­stadt. Hier haben wir im August 2017 den Abschluss der Dorf­er­neue­rung mit der Ein­wei­hung eines Gedenk­steins gefei­ert. Auch Prie­sen­dorf hat ganz erheb­lich pro­fi­tiert, der alte Pfarr­saal ist nun ein anspre­chen­der Treff­prunkt und Ver­an­stal­tungs­ort. Neu­hau­sen, Kreuz­schuh, Müh­len­dorf, Tüt­schen­ge­reuth, Wals­dorf-Erlau – die Lis­te der Gemein­den, die dank der Dorf­er­neue­rungs- und Flur­neu­ord­nungs­maß­nah­men ganz klar auf­ge­wer­tet wur­den, ist lang und es geht wei­ter“, berich­tet die Land­tags­ab­ge­ord­ne­te. „In Lis­berg bei­spiels­wei­se haben die Pla­nung eben erst begon­nen und ich bin sicher: Hier wird der Orts­kern mit den Anre­gun­gen der Bür­ger eben­falls modern umgestaltet.“

Geplan­te Schwer­punk­te 2018

  • Grün­dung des Ver­eins ILE „Bau­nach-Alli­anz“ und Ein­stieg in die Umset­zungs­pha­se in der ILE Bau­nach-Alli­anz (Stadt Bau­nach, Gemein­den Lau­ter, Gerach, Recken­dorf und Itz­grund u.a.)
  • Fer­tig­stel­lung Kern­we­ge­netz­kon­zept in der ILE Reg­nitz-Aisch (Markt But­ten­heim, Gemein­de Altendorf)
  • Erar­bei­tung des ILE-Kon­zep­tes mit VC 2.0 in der ILE Jura-Scheß­litz (Stadt Scheß­litz, Gemein­den Sta­del­ho­fen, Königs­feld und Wattendorf)
  • Ein­lei­tung der Flur­neu­ord­nung Wei­pels­dorf (Gemein­de Bischberg)
  • Ein­lei­tung der Dorf­er­neue­rung Burg­wind­heim (Markt Burgwindheim)
  • Aus­bau der Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ße und Durch­füh­rung der Wert­ermitt­lung in der Flur­neu­ord­nung Kreuz­schuh (Gemein­de Stegaurach)
  • Aus­bau der Dorf­er­neue­rungs­maß­nah­me an der Staats­stra­ße in Appen­dorf (Gemein­de Lauter)
  • Aus­bau der Gemein­de­ver­bin­dungs­stra­ße Lep­pels­dorf-Krap­pen­hof-Prie­gen­dorf (Gemein­de Lau­ter und Stadt Baunach)
  • Fer­tig­stel­lung des 2. Bau­ab­schnit­tes in der Dorf­er­neue­rung Ober­lei­ter­bach (1,1 Mio.€ Inves­ti­ti­on) (Markt Zapfendorf)
  • Bau­be­ginn in der Dorf­er­neue­rung Buch (Markt Ebrach)
  • Pla­nun­gen für Hoch­was­ser­schutz und Wege­bau in der Flur­neu­ord­nung Ebrach II (Markt Ebrach)
  • Pla­nun­gen für den Markt­platz und die Orts­durch­fahrt in der Dorf­er­neue­rung Ebrach (Markt Ebrach)
  • Pla­nung der Dorf­er­neue­rungs­maß­nah­me in Gerach (Gemein­de Gerach)
  • Bau­be­ginn Dorf­ge­mein­schafts­haus in Zecken­dorf (Stadt Scheßlitz)
  • Pla­nung für 4. Bau­ab­schnitt Wege­bau in der Flur­neu­ord­nung Kirch­schlet­ten (1,3 Mio. € Inves­ti­ti­on) (Markt Zapfendorf)
  • Pla­nung Wege­bau in der Flur­neu­ord­nung Sas­sen­dorf II (Markt Zapfendorf)