Wech­sel bei den Bam­ber­ger Mal­te­sern

Drei Frau­en im Mit­tel­punkt des Wech­sels bei den Mal­te­sern der Erz­diö­ze­se Bam­berg

Wechsel bei den Bamberger Maltesern

Wech­sel bei den Bam­ber­ger Mal­te­sern

Moni­ka von Det­ten war elf Jah­re, Hana Grä­fin Bent­zel sechs Jah­re ehren­amt­lich im ober­sten diö­ze­sa­nen Lei­tungs­gre­mi­um der Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on tätig und stell­ten aus per­sön­li­chen Grün­den ihre Ämter zur Ver­fü­gung. In einer Lau­da­tio brach­te Grä­fin Chri­stia­ne von Bal­le­strem, Diö­ze­san­obe­rin in der Erz­diö­ze­se Mün­chen und Frei­sing die Dank­bar­keit für die Lei­stun­gen und das gro­ße Bedau­ern über das Aus­schei­den der bei­den mit hohem Sach­ver­stand und gro­ßem Herz enga­gier­ten Frau­en zum Aus­druck.

Dr. Elmar Pan­kau, Bun­des­ge­schäfts­füh­rer des Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V. berief Clau­dia Ram­min­ger zur neu­en haupt­amt­li­chen Geschäfts­füh­re­rin für die Erz­diö­ze­se Bam­berg und über­trug ihr die Ver­ant­wor­tung für die ca. 500 haupt­be­ruf­li­chen und 800 ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter in Dien­sten wie Ret­tungs­dienst, Fahr­dienst, Haus­not­ruf, Menue­ser­vice, Aus­bil­dung Erste Hil­fe und vie­len Ange­bo­ten des sozia­len Ehren­am­tes in den acht Glie­de­run­gen des katho­li­schen Sozi­al­dienst­lei­sters in Ober- und Mit­tel­fran­ken. Die 54-jäh­ri­ge Päd­ago­gin war zuletzt 13 Jah­re beim Cari­tas­ver­band der Erz­diö­ze­se Mün­chen und Frei­sing in ver­ant­wort­li­cher Posi­ti­on tätig und bringt viel Erfah­rung für ihre neue Auf­ga­be mit. „Ich bedan­ke mich für das herz­li­che Will­kom­men der letz­ten Wochen und wer­de in näch­ster Zeit auf Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin­nen und ‑part­ner in Kir­che, Poli­tik und Gesell­schaft zuge­hen und hof­fe auf offe­ne Türen und Ohren zu sto­ßen!“ Ein Wunsch der „Neu­en“, der von der Prä­si­den­tin der Regie­rung von Ober­fran­ken, Frau Hei­drung Piwer­netz, dem 2. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bam­berg, Herrn Chri­sti­an Lan­ge und dem stell­ver­tre­ten­den Land­rat Herrn Johann Pfi­ster sofort mit einer Ein­la­dung auf­ge­grif­fen wur­de.

Mit einem fei­er­li­chen, von Gene­ral­vi­kar Prä­lat Georg Kestel zele­brier­ten Got­tes­dienst und einem musi­ka­lisch durch die Sän­ge­rin Clau­dia Raab und den Pia­ni­sten Andre­as Brun­ner umrahm­ten Fest­akt wür­dig­ten die Mal­te­ser in der Erz­diö­ze­se Bam­berg die­sen Abschied und Neu­be­ginn.

Schreibe einen Kommentar