Faschings­um­zug in Forch­heim: Hal­te­ver­bo­te und Stra­ßen­sper­run­gen

Die Stadt Forch­heim teilt mit, dass am Sonn­tag, den 11. Febru­ar 2018 für den Faschings­um­zug der När­ri­schen Sied­ler Lich­ten­ei­che Forch­heim e. V. Hal­te­ver­bo­te (ab 10:00 Uhr) und Stra­ßen­sper­run­gen (12:30 bis 16:00 Uhr) vor­ge­se­hen sind.

Wäh­rend der Ver­an­stal­tung wer­den fol­gen­de Stra­ßen im Forch­hei­mer Stadt­ge­biet für den gesam­ten Ver­kehr gesperrt:
Lich­ten­ei­che, Wil­helm-Hauff-Stra­ße, Vik­tor-von-Schef­fel-Platz, Hans-Sachs-Stra­ße, Unte­re Kel­ler­stra­ße, Ade­nau­er­al­lee (B 470), Bam­ber­ger Stra­ße, Haupt­stra­ße, Nürn­ber­ger Stra­ße, Äuße­re Nürn­ber­ger Stra­ße und Hafen­stra­ße.

Die Ver­kehrs­re­ge­lung anläss­lich des Faschings­zu­ges sieht vor Beginn des Fest­um­zu­ges vor, dass im Auf­stel­lungs­be­reich der Lich­ten­ei­che (bis Fest­platz) und in der Wil­helm-Hauff-Stra­ße bis Kreu­zungs­be­reich Vik­tor-von-Schef­fel-Platz auf bei­den Stra­ßen­sei­ten am 11.02.2018 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr ein abso­lu­tes Hal­te­ver­bot ange­ord­net ist; im neu aus­ge­bau­ten Teil-stück der Wil­helm-Hauff-Stra­ße wird Par­ken auch auf dem Sei­ten­strei­fen nicht gestat­tet. In der Bam­ber­ger Stra­ße ab Ein­mün­dung Egloff­stein­stra­ße bis Rat­haus­platz wird am 11.02.2018 von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr eben­falls beid­sei­tig ein abso­lu­tes Hal­te­ver­bot ange­ord­net.

Die bei­den Park­plät­ze an der Lich­ten­ei­che wer­den zur Ver­fü­gung gestellt.

Auf der Unte­ren Kel­ler­stra­ße wird zwi­schen dem Orts­an­fang Forch­heim und der Ein­mün­dung Kon­rad­stra­ße die zuläs­si­ge Höchst­ge­schwin­dig­keit auf 30 km/​h beschränkt.

Wäh­rend des Fest­um­zu­ges von 12:30 bis 16:00 Uhr wer­den nach­fol­gend genann­te Stra­ßen, ‑züge bzw. Fahr­spu­ren, alle in die Zug­strecke ein­mün­den­den Sei­ten­stra­ßen, sowie Park­plät­ze wäh­rend der Zeit des Umzu­ges ganz oder in Tei­len gesperrt: Wil­helm-Hauff-Stra­ße, Vik­tor-von Schef­fel­platz, Hans-Sachs-Stra­ße, Unte­re Kel­ler­stra­ße, Ade­nau­er­al­lee ‑B 470‑, Bam­ber­ger Stra­ße inkl. Südl. Büg­stra­ße, Haupt­stra­ße, Para­de­platz, Nürn­ber­ger Stra­ße, Kol­pings­platz, Äuße­re Nürn­ber­ger Stra­ße, Hafen­stra­ße, Wiesentstraße/​Hunds­brücke, Theo­dor-Heuss-Allee/ Fried­rich-Lud­wig-Jahn-Stra­ße, Satt­ler­tor­stra­ße.

Neu­er Schluss­punkt des Zuges im Süden

Als Ergän­zung zur obi­gen Pres­se­mit­tei­lung „Faschings­um­zug: Hal­te­ver­bo­te und Stra­ßen­sper­run­gen“ teilt die Stadt Forch­heim mit, dass der Faschings­um­zug der När­ri­schen Sied­ler Lich­ten­ei­che Forch­heim e. V. am Sonn­tag, den 11. Febru­ar 2018 in die­sem Jahr nicht in der Fried­rich-Lud­wig-Jahn-Stra­ße endet, son­dern auf dem „Expert-Park­platz“ im Forch­hei­mer Süden.

Wäh­rend der Schluss­pha­se der Ver­an­stal­tung etwa um 16:00 Uhr kommt es daher stadt­aus­wärts zu Behin­de­run­gen bzw. einer Stra­ßen­sper­rung in der Hafen­stra­ße.

Die Lei­tung des Königs­ba­des weist dar­auf hin, dass es daher kurz­zei­tig etwa um 16:00 Uhr nicht mög­lich sein wird, in Rich­tung Königs­bad in die Käsrö­the ein­zu­fah­ren. Die Aus­fahrt aus dem Bereich Königsbad/​Käsrö­the ist dage­gen nicht behin­dert, die Ver­kehrs­teil­neh­mer wer­den vom THW über die Hen­ri-Dun­ant-Stra­ße gelei­tet.

Es wird gebe­ten, auf die Ver­kehrs­zei­chen und ‑ein­rich­tun­gen zu ach­ten, die Ver­kehrs­re­ge­lung wird durch Ein­satz­kräf­te des Tech­ni­schen Hilfs­wer­kes unter­stützt.

Schreibe einen Kommentar