Bank ent­schä­digt Betrugs­op­fer

OBER­FRAN­KEN. Gute Nach­richt für Betrugs­op­fer: Die Fir­ma Western Uni­on ent­schä­digt Per­so­nen, die Opfer eines Betrugs wur­den und hier­bei Zah­lun­gen über die Bank gelei­stet haben.

Wie die Fir­ma in einer Pres­se­mel­dung mit­teilt, wer­den die Ent­schä­di­gungs­zah­lun­gen für Delik­te, die von 2004 bis zum 19. Janu­ar 2017 began­gen wur­den, gelei­stet. Anspruchs­be­rech­tigt sind Kun­den, die als Opfer von Betrugs­de­lik­ten Zah­lun­gen via Western Uni­on gelei­stet haben. Die Ansprü­che kön­nen bis 31. Mai 2018 gel­tend gemacht wer­den.

Auch Opfer aus Ober­fran­ken haben in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, wie zum Bei­spiel nach angeb­li­chen Gewinn­mit­tei­lun­gen, Geld an Kon­ten bei Western Uni­on trans­fe­riert. Die in Aus­sicht gestell­te Gewinn­aus­zah­lung blieb dann aller­dings aus.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und alle not­wen­di­gen For­mu­la­re fin­den Berech­tig­te unter

www​.western​uni​on​re​mis​si​on​.com.

Es han­delt sich bei der Sei­te um kei­ne Spam- oder Phis­hing-Sei­te! Es könn­te auch sein, dass eine beauf­trag­te Kanz­lei bereits bekann­te Geschä­dig­te direkt kon­tak­tiert.

Die Pres­se­mit­tei­lung der US-Behör­den fin­det sich unter:

https://​www​.jus​ti​ce​.gov/​o​p​a​/​p​r​/​w​e​s​t​e​r​n​-​u​n​i​o​n​-​a​d​m​i​t​s​-​a​n​t​i​-​m​o​n​e​y​-​l​a​u​n​d​e​r​i​n​g​-​a​n​d​-​c​o​n​s​u​m​e​r​-​f​r​a​u​d​-​v​i​o​l​a​t​i​o​n​s​-​f​o​r​f​e​i​t​s​-​5​8​6​-​m​i​l​l​ion

Schreibe einen Kommentar