Ämter­fu­si­on im Bay­reu­ther Rat­haus

Ämter­fu­si­on im Rat­haus: Die in den ver­gan­ge­nen Jah­ren als eigen­stän­di­ge Orga­ni­sa­ti­ons­ein­hei­ten geführ­ten Dienst­stel­len “Amt für öffent­li­che Ord­nung” und “Amt für Brand- und Kata­stro­phen­schutz” der Stadt Bay­reuth wer­den ab sofort als “Amt für öffent­li­che Ord­nung, Brand und Kata­stro­phen­schutz” zusam­men­ge­führt. Die Lei­tung die­ser neu­en Dienst­stel­le wur­de dem bis­he­ri­gen Lei­ter des Brand- und Kata­stro­phen­schutz­am­tes, Harald Burk­hardt, über­tra­gen. Er tritt die Nach­fol­ge des bis­he­ri­gen Ord­nungs­amts­lei­ters Alfons Lin­hardt an, der Ende Janu­ar in den Ruhe­stand getre­ten ist. Burk­hardt wird auch wei­ter­hin die Geschäf­te des „Zweck­ver­bands für Ret­tungs­dienst und Feu­er­wehralar­mie­rung Bay­reuth-Kulm­bach“ füh­ren.

Schreibe einen Kommentar