WJ Kulm­bach: Rege Teil­nah­me bei Schü­ler-Quiz „Wirt­schafts­wis­sen im Wett­be­werb“

Seit mehr als 25 Jah­ren füh­ren die Wirt­schafts­ju­nio­ren Deutsch­land gemein­sam mit Schu­len in ganz Deutsch­land das vom Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Bil­dung und For­schung unter­stüt­ze Schü­ler­quiz „Wirt­schafts­wis­sen im Wett­be­werb“ durch. Ziel ist es, die Jugend­li­chen für Wirt­schafts­the­men und unter­neh­me­ri­sches Den­ken zu begei­stern.

Dominik Flügel von der Realschule Kulmbach. Er erzielte bemerkenswerte 29 von 31 möglichen Punkten und übertraf damit die Leistung des Vorjahressiegers um weitere vier Punkte. Er vertritt Kulmbach im März beim Bundesfinale in Zwickau.

Domi­nik Flü­gel von der Real­schu­le Kulm­bach. Er erziel­te bemer­kens­wer­te 29 von 31 mög­li­chen Punk­ten und über­traf damit die Lei­stung des Vor­jah­res­sie­gers um wei­te­re vier Punk­te. Er ver­tritt Kulm­bach im März beim Bun­des­fi­na­le in Zwickau.

Auch die­ses Jahr haben in Kulm­bach wie­der knapp 300 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 9. Klas­sen von ins­ge­samt vier Schu­len teil­ge­nom­men: Mark­graf-Georg-Fried­rich-Gym­na­si­um Kulm­bach, Cas­par-Vischer-Gym­na­si­um Kulm­bach, Carl-von-Lin­de-Real­schu­le Kulm­bach, Mit­tel­schu­le Stadt­stein­ach. Spit­zen­rei­ter ist die Real­schu­le mit 162 Teil­neh­mern.

Die Schü­ler waren auf­ge­ru­fen, mit 31 Fra­gen aus den Berei­chen Wirt­schaft, Poli­tik, All­ge­mein­bil­dung, Inter­na­tio­na­les, Aus­bil­dung und Inte­gra­ti­on ihr Wirt­schafts­wis­sen zu testen. Ein Preis winkt den Schü­lern mit den drei besten Punkt­zah­len sowie der Klas­se mit dem besten Punk­te­durch­schnitt.
Nach der Aus­wer­tung steht der Gesamt­sie­ger fest: Domi­nik Flü­gel von der Real­schu­le Kulm­bach. Er erziel­te bemer­kens­wer­te 29 von 31 mög­li­chen Punk­ten und über­traf damit die Lei­stung des Vor­jah­res­sie­gers um wei­te­re vier Punk­te. Domi­nik hat bewie­sen, dass er sich mit Wirt­schafts­the­men bestens aus­kennt und kann sich über einen Ama­zon-Gut­schein im Wert von 100 Euro freu­en. Außer­dem darf er als schlau­ster Schü­ler Kulm­bachs am Bun­des­fi­na­le in Zwickau teil­neh­men, wel­ches im März statt­fin­det. Damit hat er die Chan­ce, auch den bun­des­wei­ten Wett­be­werb zu gewin­nen. Die Wirt­schafts­ju­nio­ren gra­tu­lie­ren!

Die Zweit­platz­ier­te, Vanes­sa Schulz vom Cas­par-Vischer-Gym­na­si­um, erreich­te mit 28 von 31 Punk­ten eben­falls ein her­vor­ra­gen­des Ergeb­nis. Dar­über hin­aus gab es noch zwei drit­te Plät­ze, die sich mit 27 von 30 Punk­ten eben­so mehr als sehen las­sen kön­nen: Jakob Göring und Lau­rin Hen­nies, eben­falls vom Cas­par-Vischer-Gym­na­si­um.

“Mit dem Wis­sens­quiz wol­len wir Jugend­li­che für Wirt­schafts­the­men inter­es­sie­ren und ihren Ehr­geiz wecken”, erklärt Mar­tin Run­ge, Kreis­spre­cher der Wirt­schafts­ju­nio­ren Kulm­bach. “Denn eine sta­bi­le Wis­sens­ba­sis in die­sem Bereich hilft ihnen bei spä­te­ren Bewer­bun­gen zu über­zeu­gen.”
Den besten Schü­lern wink­ten span­nen­de Sach­prei­se und zusätz­lich spen­dier­ten die Wirt­schafts­ju­nio­ren Kulm­bach der besten Klas­se 100 Euro für die Klas­sen­kas­se. Mit einem Punk­te­durch­schnitt von 22,9 von 30 sicher­te sich die 9a des Cas­par-Vischer-Gym­na­si­ums den Titel der besten Klas­se.
Wir bedan­ken uns bei den Spon­so­ren für die Unter­stüt­zung des Pro­jek­tes: bei dem Plas­sen-Buch­ver­lag und bei der Fir­ma Wie­gel Gebäu­de­tech­nik GmbH.
Auch 2018 sind die Leh­rer und deren Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 9. Klas­sen aller all­ge­mein­bil­den­den Schu­len im Land­kreis Kulm­bach wie­der herz­lich ein­ge­la­den, am Schü­ler-Quiz “Wirt­schafts­wis­sen im Wett­be­werb” teil­zu­neh­men.

Schreibe einen Kommentar