Big­band der Uni­ver­si­tät Bam­berg gibt Kon­zert mit Pia­nist Thi­lo Wolf

Die Bigband der Universität Bamberg freut sich auf einen Swing-Abend mit Pianist Thilo Wolf. Quelle: Dirk Kampa
Die Bigband der Universität Bamberg freut sich auf einen Swing-Abend mit Pianist Thilo Wolf. Quelle: Dirk Kampa

Auf den Spu­ren des Swing

Mit dem Swing ent­wickel­te sich in den 1920er Jah­ren die popu­lär­ste Spiel­art des Jazz. Die zuvor drei- bis acht­köp­fi­gen Ensem­bles wuch­sen zu Big­bands an, die neue musi­ka­li­sche Mög­lich­kei­ten aus­schöpf­ten und dem Jazz eine ande­re Rich­tung gaben. Stil­rich­tun­gen wie der Dixie­land-Jazz erober­ten mit ihrer Tanz­bar­keit das jun­ge Publi­kum und Legen­den wie Ella Fitz­ge­rald ste­hen bis heu­te für die gol­de­ne Ära der Jazz­or­che­ster. Die Big­band der Uni­ver­si­tät Bam­berg taucht am Sonn­tag, 4. Febru­ar 2018, mit Star­gast Thi­lo Wolf in die­ses Zeit­al­ter ein.

Der Pia­nist und Kom­po­nist bespielt mit drei eige­nen For­ma­tio­nen das inter­na­tio­na­le Par­kett. Zusam­men mit ihm wird die Uni-Big­band mit edlem Kla­ri­net­ten­klang, swin­gen­den Blä­sern und einer pul­sie­ren­den Rhyth­mus­grup­pe für die Inter­pre­ta­ti­on und Impro­vi­sa­ti­on bekann­ter und unbe­kann­ter Jazz-The­men sor­gen. Das Orche­ster spielt unter der Lei­tung von Mar­kus Schie­fer­decker, Dozent am Lehr­stuhl für Musik­päd­ago­gik und Musik­di­dak­tik.

Das Kon­zert beginnt um 19 Uhr im Audi­max der Uni­ver­si­tät Bam­berg, Feld­kir­chen­stra­ße 21. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird gebe­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Kon­zert­rei­he „Musik in der Uni­ver­si­tät“ fin­den Sie unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​k​o​n​z​e​rte

Schreibe einen Kommentar