Besich­ti­gungs­ter­min: Nah­wär­me­ver­sor­gung in Trails­dorf und Schlam­mers­dorf

Besich­ti­gung der Bio­gas­an­la­ge F. Kohl­mann und Ener­gie­zen­tra­le Hal­lern­dorf am 03. Febru­ar 2018

Gemein­sam mit der Gemein­de Hal­lern­dorf ver­folgt der Öko­en­er­gie­ver­sor­ger NATUR­STROM mit Sitz in Eggols­heim die Wär­me­ver­sor­gung wei­te­rer Hal­lern­dor­fer Orts­tei­le auf Basis regio­nal ver­füg­ba­rer Res­sour­cen. Durch die Abwär­me der Trails­dor­fer Bio­gas­an­la­ge sowie durch zusätz­lich bereit­ge­stell­te Kes­sel, könn­ten künf­tig Haus­hal­te in Trails­dorf und Schlam­mers­dorf eben­falls rege­ne­ra­tiv beheizt wer­den.

Zur Besich­ti­gung der Bio­gas­an­la­ge und der Ener­gie­zen­tra­le am Fuße des Hal­lern­dor­fer Kreuz­bergs laden die Gemein­de und NATUR­STROM am Sams­tag, den 03. Febru­ar 2018 ein. Der Info­tag beginnt um 10:00 Uhr an der Bio­gas­an­la­ge F. Kohl­mann (Haupt­stra­ße 7, Hal­lern­dorf, Orts­teil Trails­dorf).

Im Anschluss dar­an füh­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter von NATUR­STROM durch die Ener­gie­zen­tra­le in der Kreuz­berg­stra­ße in Hal­lern­dorf. Für eine Bus­ver­bin­dung zwi­schen den bei­den Anla­gen sorgt die Gemein­de. Anmel­dun­gen zur Inf­o­fahrt unter: gemeinde@​hallerndorf.​de oder tele­fo­nisch unter: 09545 / 4439 – 0.

Preis­ge­krön­tes Hal­lern­dorf: Hei­zen am Fuße des Kreuz­bergs

Seit Ende 2016 fließt in der Gemein­de Hal­lern­dorf im Land­kreis Forch­heim erneu­er­ba­re Wär­me. Im Spät­som­mer 2016 hat NATUR­STROM dort ein Nah­wär­me­netz ver­legt, das nun bereits rund 100 Gebäu­de mit rege­ne­ra­ti­ver Wär­me ver­sorgt. Umge­ben wird die Ener­gie­zen­tra­le von der größ­ten Frei­flä­chen-Solar­ther­mie­an­la­ge Bay­erns in Kom­bi­na­ti­on mit einem Nah­wär­me­netz. Rund 61.000 Liter Heiz­öl kön­nen allein durch die Kraft der Son­ne jähr­lich ein­ge­spart wer­den.

Schreibe einen Kommentar