Ein­bre­cher ent­kom­men mit Tabak­wa­ren

BAM­BERG. Mit Tabak­wa­ren im Wert eines nied­ri­gen fünf­stel­li­gen Euro­be­tra­ges konn­ten bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher in der Nacht zum Frei­tag aus einem Geschäft in der Zoll­ner­stra­ße, nahe der Gra­fen­stein­stra­ße, ent­kom­men. Die Kri­po Bam­berg ermit­telt und bit­tet zudem um Hin­wei­se.

Nach den bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen der Beam­ten mach­ten sich die Täter, im Zeit­raum von Don­ners­tag, 20 Uhr, bis Frei­tag, gegen 5 Uhr, gewalt­sam an der Zugangs­tür des Kiosk in dem Anwe­sen zu schaf­fen und gelang­ten anschlie­ßend ins Inne­re. Aus dem Geschäft, in dem sich unter ande­rem auch eine Lot­to­an­nah­me­stel­le befin­det, stah­len die Unbe­kann­ten Ziga­ret­ten und wei­te­re Tabak­wa­ren im Wert von meh­re­ren tau­send Euro. Anschlie­ßend gelang ihnen unbe­merkt die Flucht. Die Täter hin­ter­lie­ßen zudem einen Sach­scha­den von zir­ka 500 Euro.

Zeu­gen, die in der Nacht zum Frei­tag Beob­ach­tun­gen bei dem Kiosk in der Zoll­ner­stra­ße, nahe der Gra­fen­stein­stra­ße gemacht haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar