Kli­ni­kum Bay­reuth: Leben mit und nach Krebs

Ver­an­stal­tung mit Fak­ten und Tipps für Kör­per, Geist und See­le

Dia­gno­se Krebs. Für den Betrof­fe­nen und die Fami­lie ein Schock. Wie geht man damit um? Was kann man selbst tun, um den All­tag wäh­rend und nach der Erkran­kung bes­ser zu bewäl­ti­gen? Nur eines der The­men beim zwei­ten Info­tag der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH am Sams­tag, 3. Febru­ar, ab 10 Uhr rund um das The­ma „Leben mit und nach dem Krebs“.

Prof. Dr. Alex­an­der Kia­ni, der Lei­ter des Onko­lo­gi­schen Zen­trums an der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH, hat mit sei­nem Team ein infor­ma­ti­ves und abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm. In vie­len Vor­trä­gen, an Info­stän­den und in Work­shops erhal­ten Pati­en­ten und Ange­hö­ri­ge Infor­ma­tio­nen über neue Behand­lungs­me­tho­den und – ver­fah­ren, die Schul­me­di­zin ergän­zen­de Ver­fah­ren und über die Schmerz­kon­trol­le.

Wie man einer Krebs­er­kran­kung mit der rich­ti­gen Ernäh­rung und sport­li­cher Betä­ti­gung begeg­nen kann, ist ein wei­te­rer Pro­gramm­punkt. Auch die Hand­ha­bung und Pfle­ge von Port­ka­the­tern wird gezeigt. Ein Schwer­punkt des Info­ta­ges ist das The­ma Fami­lie und der All­tag nach der Dia­gno­se Krebs.

Die Ver­an­stal­tung für Pati­en­ten, Ange­hö­ri­ge und Inter­es­sier­te fin­det am Sams­tag, 3. Febru­ar 2018, von 10 bis 15 Uhr im Kli­ni­kum Bay­reuth, Preu­schwit­zer Stra­ße 101 statt. Der Ein­tritt zur Ver­an­stal­tung „Leben mit und nach Krebs“ im Kli­ni­kum Bay­reuth ist frei.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH mit ihrem Onko­lo­gi­schen Zen­trum ist einer von vier Stand­or­ten des Com­pre­hen­si­ve Can­cer Cen­ter Erlan­gen-EMN. Fra­gen zum Pro­gramm beant­wor­tet das Sekre­ta­ri­at des Onko­lo­gi­schen Zen­trums in Bay­reuth unter Tele­fon 0921 400‑6360 oder per E‑Mail: onkozentrum@​klinikum-​bayreuth.​de

Pro­gramm

  • 10.00 – 10.10 Uhr Begrü­ßung, Prof. Dr. Alex­an­der Kia­ni (Lei­ter Onko­lo­gi­sches Zen­trum, Chef­arzt der Kli­nik Onko­lo­gie und Häma­to­lo­gie)
  • 10.10 – 10.40 Uhr Schmer­zen und Sym­ptom­kon­trol­le in der letz­ten Lebens­pha­se, Susan­ne Diet­ze (Oberärt­zin Pal­lia­tiv­sta­ti­on)
  • 10.40 – 11.10 Uhr Ernäh­rung bei Krebs, Ker­stin Gei­gen­mül­ler
  • 11.10 – 11.30 Uhr Komplementäre/​Integrative Medi­zin, Dr. Bernd Lins­mei­er (Sek­ti­ons­lei­ter Tho­ra­x­chir­ur­gie)
  • 11.30 – 11.50 Uhr Krebs­er­kran­kung und Fami­lie, Dani­el Schu­ma­cher (Psy­cho­on­ko­lo­gi­scher Dienst)
  • 12.30 – 12.50 Uhr Krebs­be­hand­lung 2018: Was gibt es Neu­es? Prof. Dr. Alex­an­der Kia­ni
  • 12.50 – 13.30 Uhr
    • Sport und Krebs: Was ist bekannt?
      Dr. Armin A. Leit­ner (Lei­ten­der Ober­arzt Kli­nik Onko­lo­gie und Häma­to­lo­gie)
    • Wel­che Ange­bo­te gibt es?
      Alex­an­dra Feger, Nor­bert Horn (Selbst­hil­fe­grup­pe “ein­fach jetzt”)
  • Port-Work­shop 14.00 und 14.30 Uhr
    Hand­ha­bung und Pfle­ge von Port­ka­the­tern, Fra­gen & Ant­wor­ten, Infor­ma­tio­nen
  • Infor­ma­ti­ons­stän­de 11.30 bis 14.30 Uhr
    • Haar­sprech­stun­de – Fri­seur Nuss­mann, Kos­me­tik- und Schmink­tipps
      Ernäh­rung bei Krebs – Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen, Rezep­te & Pro­ben
      Krebs­be­ra­tungs­stel­le – Was kann ich sel­ber tun? Fami­li­en­be­ra­tung
      Kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Ver­fah­ren – Infor­ma­ti­on und Bera­tung
      Psy­cho­on­ko­lo­gi­scher Dienst – Infor­ma­ti­on und Bera­tung
      SAPV, Spe­zia­li­sier­te ambu­lan­te Pal­lia­tiv Ver­sor­gung – Infor­ma­tio­nen

Schreibe einen Kommentar