Zug des Fran­ken-Thü­rin­gen-Express erhält den Namen „Gemein­de Brei­ten­güß­bach“

Gemein­de Brei­ten­güß­bach und DB Regio Bay­ern laden zur fei­er­li­chen „Zug­tau­fe“ ein!

Frei­tag, 26. Janu­ar 2018, ab 13:30 Uhr am Bahn­hof Brei­ten­güß­bach

Die Gemein­de Brei­ten­güß­bach über­nimmt die Paten­schaft für einen moder­nen Elek­tro­trieb­zug des Fran­ken-Thü­rin­gen-Express. Seit 2012 sind die Züge vom Typ TALENT 2 im Ein­satz. Die kli­ma­ti­sier­ten Fahr­zeu­ge, die der Frei­staat Bay­ern gemein­sam mit DB Regio Bay­ern finan­ziert hat, set­zen seit­her neue Maß­stä­be im Hin­blick auf Aus­stat­tung und Kom­fort.

Die Erste Bür­ger­mei­ste­rin der Gemein­de Brei­ten­güß­bach, Sig­rid Reinfel­der, die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Emmi Zeul­ner sowie Gerd Schör­ner, Ver­kehrs­ver­trags­ma­na­ger Nord­ost­bay­ern für DB Regio Bay­ern, geben am Frei­tag, 26. Janu­ar 2018, um 13.45 Uhr am Bahn­hof „Brei­ten­güß­bach“ einem
der Fahr­zeu­ge den Namen „Gemein­de Brei­ten­güß­bach“.

Mit der Zug­tau­fe ent­spricht DB Regio Bay­ern dem Wunsch der Gemein­de Brei­ten­güß­bach und einem 16-jäh­ri­gen Zug-Fan, der die­se schö­ne Idee initi­iert hat. Der getauf­te Elek­tro­trieb­zug wird künf­tig ein stan­des­ge­mä­ßer Bot­schaf­ter für die Gemein­de sein. Der neue Zug­na­me und das Gemein­de­wap­pen sind auf bei­den Sei­ten des Fahr­zeu­ges zu sehen.

Die Tau­fe wird musi­ka­lisch unter­malt vom Musik­ver­ein Brei­ten­güß­bach e.V. Zu den beschwing­ten Klän­gen der For­ma­ti­on kön­nen alle Gäste anschlie­ßend im Ver­eins­heim der Eisen­bah­ner­ka­me­rad­schaft einen klei­nen Imbiss ein­neh­men.

Die Zug­tau­fe mar­kiert gleich­zei­tig das Ende der Bau­ar­bei­ten an der Neu­bau­strecke Nürn­berg – Erfurt (VDE8.1), die mit­ten durch den Ort führt. Seit Win­ter­fahr­plan 2017 hält der Fran­ken-Thü­rin­gen-Express noch häu­fi­ger in Brei­ten­güß­bach.

Schreibe einen Kommentar