Sit­zung des Bay­reu­ther Stadt­rats wird via Live­stream ins Inter­net über­tra­gen

Die erste Sit­zung des Stadt­rats nach dem Jah­res­wech­sel am kom­men­den Mitt­woch, 24. Janu­ar, im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, wird ab 15 Uhr wie­der via Live-Stream ins Inter­net über­tra­gen. Der Live-Stream ist über die städ­ti­sche Home­page www​.bay​reuth​.de abruf­bar. Im Mit­tel­punkt der Sit­zung steht die Vor­la­ge des Haus­halts­plan­ent­wur­fes 2018 durch Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe und Finanz­re­fe­rent Micha­el Ruben­bau­er. Außer­dem wer­den sich die Stadt­rats­mit­glie­der mit dem Fort­gang des Bebau­ungs­plan­ver­fah­rens für das Wohn­ge­biet „Kal­te Lei­te“ im Stadt­teil Lai­neck befas­sen. Glei­ches gilt für das Plan­ver­fah­ren „Bür­ger­reu­ther Stra­ße/­Wil­helm-von-Diez-Stra­ße“. Bei­de The­men wur­den im jüng­sten Bau­aus­schuss bereits vor­be­ra­ten. Eben­falls auf der Tages­ord­nung ste­hen per­so­nel­le Ver­än­de­run­gen in der Beset­zung von Beschluss­gre­mi­en des Kran­ken­haus-Zweck­ver­ban­des Bay­reuth sowie des Senio­ren­bei­rats der Stadt.

Schreibe einen Kommentar