MdL­Hein­rich Rudrof: “Land­kreis Bam­berg pro­fi­tiert von gestie­ge­nen Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen”

„In die­sem Jahr kom­men 57.327.644 Euro aus den Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen dem Land­kreis Bam­berg zugu­te (2017: 51.757.872 Euro)“, freut sich Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Hein­rich Rudrof. Damit sind die Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen für 2018 erneut gestie­gen. Die kreis­an­ge­hö­ri­gen Gemein­den erhal­ten davon zusam­men 34.479.072 Euro (2017: 31.432.260 Euro), der Land­kreis 22.848.572 Euro (2017: 20.325.612 Euro).

Die Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen sind die wich­tig­ste staat­li­che Zah­lung im Rah­men des kom­mu­na­len Finanz­aus­glei­ches. Sie ergän­zen die eige­nen Steu­er­ein­nah­men der Kom­mu­nen. Sie stär­ken die Finanz­kraft der Kom­mu­nen und sol­len Unter­schie­de in ihrer Steu­er­kraft abmil­dern. Dabei wird auch die unter­schied­li­che Auf­ga­ben­last der Kom­mu­nen berück­sich­tigt. Gemein­den mit höhe­ren eige­nen Steu­er­ein­nah­men erhal­ten daher gerin­ge­re Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen. Gemein­den, die über gerin­ge­re eige­ne Steu­er­ein­nah­men ver­fü­gen, erhal­ten durch höhe­re Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen eine stär­ke­re finan­zi­el­le Unter­stüt­zung.

Ins­ge­samt stei­gen die Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen in 2018 bay­ern­weit um gut 300 Mil­lio­nen Euro auf rund 3,67 Mil­li­ar­den Euro. Das sind 9 Pro­zent mehr als im Vor­jahr 2017. MdL Hein­rich Rudrof, Mit­glied im Aus­schuss für Staats­haus­halt und Finanz­fra­gen des Baye­ri­schen Land­tags: „Die Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen des ver­gan­ge­nen Jah­res befan­den sich bereits auf abso­lu­tem Rekord­ni­veau. Die­ses Jahr wer­den sie noch ein­mal deut­lich über­trof­fen. Vor allem Gemein­den mit einer schwa­chen Steu­er­kraft kön­nen ihre all­ge­mei­nen Ver­wal­tungs­haus­hal­te damit nach­hal­tig stär­ken. Die Gemein­den und Land­krei­se kön­nen frei über die Ver­wen­dung der Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen ent­schei­den.“

Ins­ge­samt beläuft sich das Volu­men des kom­mu­na­len Finanz­aus­gleichs für 2018 auf über 9,5 Mil­li­ar­den Euro. Das ist der höch­ste kom­mu­na­le Finanz­aus­gleich aller Zei­ten.

„Das ist eine gute Nach­richt für alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger im Land­kreis Bam­berg“, ver­deut­licht MdL Rudrof. „Der Frei­staat Bay­ern steht als ver­läss­li­cher Part­ner an der Sei­te sei­ner Kom­mu­nen und ermög­licht über die Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen wich­ti­ge Pro­jek­te vor Ort. Davon pro­fi­tie­ren die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in ganz Bay­ern.“

Schreibe einen Kommentar