Toter bei Zimmerbrand in Hummeltal – Identität und Brandursache ermittelt

HUMMELTAL, LKR. BAYREUTH. Ein technischer Defekt dürfte nach ersten Erkenntnissen der kriminalpolizeilichen Brandermittler den folgenschweren Zimmerbrand mit einem Toten am Montagmorgen im Ortsteil Pittersdorf verursacht haben. Rechtsmedizinische Untersuchungen konnten nun auch die Identität des Verstorbenen klären.

Kriminalbeamte hatten bereits kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte die Ermittlungen am Einfamilienhaus aufgenommen. Nun konnten die Spezialisten im Rahmen ihrer Untersuchungen die Ursache des Brandes feststellen. Demnach dürfte es aufgrund eines technischen Defektes an einem im Zimmer befindlichen Ölofen zum Feuer gekommen sein. Ebenso haben die Ermittler nun Gewissheit über die Identität des Todesopfers. Es handelt sich hierbei um den 79-jährigen Hausbesitzer. Der Mann starb an den Folgen des Brandes.