Bay­reuth: Umfra­ge­ak­ti­on zum Treff­punkt Ham­mer­statt wird ver­län­gert

Der­zeit läuft im Stadt­teil Ham­mer­statt und den angren­zen­den Quar­tie­ren eine Umfra­ge­ak­ti­on zum The­ma „Nah­ver­sor­gung, Gastro­no­mie und mul­ti­funk­tio­na­ler Treff­punkt in der Ham­mer­statt“. Mit der Umfra­ge möch­te die zu die­sem Zweck gegrün­de­te Pro­jekt­grup­pe ein Mei­nungs­bild aus der Bevöl­ke­rung zu ihren bis­he­ri­gen Über­le­gun­gen abfra­gen. Dabei geht es in erster Linie um die Wün­sche in der Ham­mer­statt nach einer Gastro­no­mie mit Treff­punkt. Die­ses mul­ti­funk­tio­na­le Kon­zept soll vor allem von den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern mit­ge­stal­tet wer­den. Die Umfra­ge läuft noch bis Mit­te Febru­ar.

Seit Beginn der Umfra­ge war aus der Bewoh­ner­schaft der Ham­mer­statt immer wie­der zu hören, man habe kei­ne Fra­ge­bö­gen erhal­ten bezie­hungs­wei­se die Fra­ge­bo­gen­ak­ti­on sei im all­ge­mei­nen Stress zum Jah­res­wech­sel unter­ge­gan­gen. Die Pro­jekt­grup­pe hat sich daher dazu ent­schlos­sen, die Befra­gung bis Frei­tag, 18. Febru­ar, zu ver­län­gern. Inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus der Ham­mer­statt oder den angren­zen­den Quar­tie­ren, die kei­nen Fra­ge­bo­gen erhal­ten haben, aber ger­ne an der Umfra­ge teil­neh­men möch­ten, wer­den gebe­ten, sich im Stadt­pla­nungs­amt im Neu­en Rat­haus, Luit­pold­platz 13, bei Tobi­as Böde­ker, E‑Mail tobias.​boedeker@​stadt.​bayreuth.​de, Tele­fon 0921 251480, zu mel­den. Dort sind wei­te­re Fra­ge­bö­gen erhält­lich. Außer­dem ist auch wei­ter­hin eine Teil­nah­me an der Umfra­ge online über die städ­ti­sche Home­page www​.bay​reuth​.de mög­lich.

Schreibe einen Kommentar