Jah­res­pro­gramm Frän­ki­sche Schweiz-Muse­um – Auf den Spu­ren der Mus­ke­tie­re

24. März – 23. Sep­tem­ber 2018
Söld­ner, Schrecken, Seu­chen. Fran­ken und Böh­men im Drei­ßig­jäh­ri­gen Krieg

Im Jahr 2018 jährt sich der Aus­bruch des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges zum 400. Mal. Für uns ist dies der Anlass mit die­ser gro­ßen Son­der­aus­stel­lung an jene Zeit zu geden­ken. In 17 Kapi­teln berei­ten wir die regio­na­len Ereig­nis­se die­ser 30, sehr beweg­ten Jah­re auf. In wei­ten Tei­len der Aus­stel­lung erzäh­len wir die Geschich­te aus Sicht der dama­li­gen Bevöl­ke­rung. Die Lebens­ge­schich­te von Maria Mar­ga­re­ta Stumpf, die Erleb­nis­se von Mar­tin Böt­zin­ger und die ein­drucks­vol­len Augen­zeu­gen­be­rich­te von Pfar­rern und Non­nen sind hier zu nen­nen.

Expo­na­te sind – um nur eini­ge zu nen­nen – pro­pa­gan­di­sti­sche Spott­blät­ter, Ofenka­cheln, Urkun­den oder medi­zi­ni­sche Gerät­schaf­ten. Hier erhiel­ten wir von vie­len Muse­en, Biblio­the­ken und Archi­ven groß­ar­ti­ge Unter­stüt­zung.

Wie für unser Muse­um typisch rich­tet sich die Aus­stel­lung an ein brei­tes Publi­kum. Zahl­rei­che Mit­mach- und Aus­pro­bier­sta­tio­nen machen die Aus­stel­lung auch für Kin­der zum Erleb­nis.

15. Okto­ber – 11. Novem­ber 2018
Natur und Mensch. 50 Jah­re Natur­park Frän­ki­sche Schweiz – Vel­den­stei­ner Forst.

Der Natur­park Frän­ki­sche Schweiz-Vel­den­stei­ner Forst gehört mit 2.300 Qua­drat­ki­lo­me­tern zu den größ­ten Natur­par­ken Deutsch­lands. Gegrün­det wur­de er 1968. Seit 50 Jah­ren nimmt der Natur­park viel­fäl­ti­ge Auf­ga­ben im Bereich der Natur und Land­schafts­kul­tur wahr. Neben der Instand­hal­tung von Wegen und Aus­sichts­punk­ten erar­bei­tet der Natur­park auch Klet­ter- und Höh­len­kon­zep­te, um Natur und Mensch in Ein­klang zu brin­gen.

Die Aus­stel­lung stellt die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben­be­rei­che vor und ist als Wan­der­aus­stel­lung kon­zi­piert.

Vor­trä­ge zum The­ma “Drei­ßig­jäh­ri­ger Krieg”

  • 11.04.2018,
    Dr. Micha­el Peters, Erlan­gen
    Fran­ken im Drei­ßig­jäh­ri­gen Krieg. Frem­de Hee­re, Plün­de­run­gen und Gewalt.
  • 25.04.2018,
    Dr. Mar­cus Mühlnikel, Inst. für Frän­ki­sche Lan­des­ge­schich­te Thur­nau
    All­tag im Drei­ßig­jäh­ri­gen Krieg in Fran­ken
    (zusam­men mit dem Histo­ri­schen Ver­ein Ober­fran­ken)
  • 02.05.2018,
    Anja Gro­the M.A., Bran­den­bur­gi­sches Lan­des­amt für Denk­mal­pfle­ge
    Archäo­lo­gie des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges – wenn stum­me Zeu­gen reden
  • 16.05.2018,
    Prof. Dr. Fritz Dross, Uni­ver­si­tät Erlan­gen
    Wal­len­steins Zip­per­lein: Die Krank­hei­ten des Feld­her­ren und sei­ner Sol­da­ten
    (zusam­men mit dem Histo­ri­schen Ver­ein Ober­fran­ken)
  • 04.07.2018,
    Dr. Albrecht Graf von und zu Egloff­stein, Pap­pen­heim
    Gott­fried Hein­rich Graf zu Pap­pen­heim. Ein Gene­ral des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges
  • 18.07.2018,
    PhDr. Ing.Václav Chvá­tal, Muze­um Čes­ké­ho lesa v Tacho­vĕ
    Grün­dung der jüdi­schen Dorf­ge­mein­den als Fol­ge des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges
    (zusam­men mit dem Histo­ri­schen Ver­ein Ober­fran­ken)
  • 05.09.2018,
    Chri­stoph Warth, Nürn­berg
    Dar­stel­lung von Söld­nern des Drei­ßig­jäh­ri­gen Kriegs in zeit­ge­nös­si­schen Gemäl­den
  • 19.09.2018,
    Dr. Andre­as Wil­de, Uni­ver­si­tät Bam­berg
    Afgha­ni­stan heu­te und der Drei­ßig­jäh­ri­ge Krieg? Gemein­sam­kei­ten und Unter­schie­de
    (zusam­men mit der VHS Bam­berg-Land)

Die Vor­trä­ge fin­den jeweils um 19.30 Uhr in Tüchers­feld statt. Als Unko­sten­bei­trag wer­den 2,50 Euro erho­ben.

Familien/​Kinder/​Aktionstage

  • 13.05.2018
    Inter­na­tio­na­ler Muse­ums­tag
  • 28./29.07.2018
    Waf­fen des Drei­ßig­jäh­ri­gen Krie­ges
    prä­sen­tiert von Armin König
  • 02.09.2018, 13–17 Uhr
    Fami­li­en­nach­mit­tag. Spiel und Spaß für die gan­ze Fami­lie

Tag der Muse­en der Frän­ki­schen Schweiz

  • 01.04.2018
    Tag der Muse­en der Frän­ki­schen Schweiz

Märk­te

  • 15./16.09.2018, 10–18 Uhr
    Histo­ri­scher Hand­wer­ker­markt
    Tra­di­tio­nel­les Hand­werk und bun­tes Markt­trei­ben im Hof und den Räu­men des Frän­ki­sche Schweiz-Muse­ums
  • 08./09.12.2018, 13–17 Uhr
    Advents­markt
    mit advent­li­chem Sin­gen im schö­nen Muse­ums­hof und in den Gebäu­den

Kon­zer­te, Lite­ra­tur und Sere­na­den

  • 05.05.2018
    Lin­gua musi­ca, „Ver­leih uns Frie­den gnä­dig­lich“
    Kir­che St. Kili­an, Pretz­feld
  • 29.04.2018, 17 Uhr
    Kon­zert der Kur­ren­de Bad Düben
    Kir­che St. Niko­laus, Eber­mann­stadt
  • 13.07.2018, 19.30 Uhr
    Die wun­der­selt­sa­me Lebens­be­schrei­bung der Cou­ra­sche, Solo­thea­ter mit Katha­ri­na Röther
  • 22.07.2018
    Lotter­k­erle und Mus­ke­tie­re. Leben und Lei­den im 30jährigen Krieg. Sze­nen – Tex­te – Musik mit Rai­ner Streng, Rolf Böhm, Caro­lin Mül­ler
  • 05.08.2018, 18 Uhr
    Ren­ner Ensem­ble, Urkrieg Euro­pas – der Drei­ßig­jäh­ri­ge Krieg und sei­ne Nach­wir­kun­gen.
  • 23.08.2018, 18 Uhr
    Afri­ka­ni­sche Mär­chen
    Thea­ter­som­mer Frän­ki­sche Schweiz
  • 23.09.2018, 17.30 Uhr
    Abschluss­kon­zert Far­ben des Frie­dens mit dem Frän­ki­sche Schweiz-Chor

Sing­tag – Offe­nes Sin­gen für jeder­mann

  • 24.11.2018, 10 Uhr
    70. Sing­tag

Schreibe einen Kommentar