BDS Bet­zen­stein / Plech ver­an­stal­tet Vor­trags­abend “Empa­thie­trai­ning”

Ein­la­dung zum Vor­trags­abend: “Was das Leben schö­ner macht – Empa­the­kul­tur”

Sie haben Lust sich zu fra­gen, was Ihr Leben/​Ihr Betriebs­kli­ma „schö­ner“ machen wür­de? Sie sind bereit her­aus­zu­fin­den, was Sie zu die­ser Ände­rung bei­tra­gen kön­nen? Der Bund der Selb­stän­di­gen – Gewer­be­ver­band Bay­ern e. V. Orts­ver­band Bet­zen­stein / Plech lädt Sie ganz herz­lich zum Vor­trags­abend

Empa­thie­trai­ning für Unter­neh­me­rIn­nen und Füh­rungs­kräf­te als Burnout–Prophylaxe und als „social chan­ge“ – Impuls

  • am Don­ners­tag, 25.01.2018,
  • um 19:30,
  • im Semi­nar­raum Wohn­haus­bau Bütt­ner, Otten­ho­fer Anger 2, 91287 Plech
  • Refe­ren­tin: Dipl. Sozi­al­päd­ago­gin Ursel Näther

An die­sem Abend erfah­ren Sie:

  • wel­che Lebens­hal­tung sich hin­ter dem Begriff „Empa­thie­kul­tur“ ver­birgt
  • war­um Gefüh­le und Bedürf­nis­se im Arbeits­kon­text von Bedeu­tung sind
  • was Selbstem­pa­thie mit Bur­nout-Pro­phy­la­xe zu tun hat
  • in wel­chen Schrit­ten die­se zu prak­ti­zie­ren ist
  • und wie durch die­ses Trai­ning Ihr Unter­neh­men ganz­heit­li­che Inno­va­ti­on erfah­ren kann.

Inter­es­sant für alle, die sich neue Ant­wor­ten auf alte Fra­gen wün­schen!

Anmel­dung erbe­ten per Mail an ursel.​naether@​empathiekultur.​de oder tele­fo­nisch unter 0163 / 6322 879.

Schreibe einen Kommentar