“Augu­ste” kommt nach Peg­nitz

"Auguste". Foto: Andrea Wehner

“Augu­ste”. Foto: Andrea Weh­ner

Sonn­tag, den 28. Janu­ar – Sport­gast­stät­te ASV Peg­nitz

Das frän­ki­sche Urge­wächs Augu­ste begei­stert ihr Publi­kum mit einem abwechs­lungs­rei­chen Pro­gramm aus Kaba­rett und Arti­stik von Salz­burg bis an die Nord­see und trifft dabei genau den Geschmack der Zuschau­er. „…der klen­ne Unter­schied!“, so lau­tet das The­ma des lusti­gen Kaba­rett­abends. Die Künst­le­rin ist auch in unse­rer Regi­on kei­ne Unbe­kann­te mehr, nach­dem Sie u. a. bereits im ver­gan­ge­nen Jahr mit ihrer Part­ne­rin als Babet & Augu­ste für Begei­ste­rung sorg­te. Am Sonn­tag, den 28. Jan. heißt es erneut in der Sport­gast­stät­te ASV Büh­ne frei für eine hei­te­re Ver­an­stal­tung. Die­se star­tet um 18.00 Uhr mit einem lecke­ren Gau­men­schmaus aus der Küche, anschlie­ßend Kaba­rett­be­ginn.

Im „frän­kisch-def­ti­gen“ Dia­lekt betrach­tet Augu­ste (ali­as Andrea Weh­ner) die immer wie­der fas­zi­nie­ren­de Welt des weib­li­chen und männ­li­chen Geschlechts. Mit den Augen eines Sin­gles ver­sucht die in die Jah­re gekom­me­ne Frau für man­che mensch­li­chen Prä­gun­gen, Reak­tio­nen und Schwä­chen die Ursa­chen zu fin­den. Dabei muss Augu­ste immer wie­der fest­stel­len, dass es eben doch einen klei­nen Unter­schied gibt!

Ein Kaba­rett-Abend aus dem rich­ti­gen Leben gegrif­fen. Sehens­wert für alle Damen, Her­ren, „(Ehe)Paare,“ Sin­gles, egal wel­chen Alters – denn letzt­end­lich wird jeder unter die Lupe genom­men! „Man(n)“ muss das Rad nicht neu erfin­den, es recht, wenn‘s ab und an neu auf­ge­pumpt wird!“

Die Besu­cher dür­fen sich auf eine unter­halt­sa­me Ver­an­stal­tung, gespickt mit Gesangs- und Akro­ba­tik­ein­la­gen, freu­en. Wie lau­te­te ein treff­si­che­rer Kom­men­tar – „e Fra ä gan­zer Faschings­zug“… Selbst­ver­ständ­lich dol­metscht Augu­ste bereit­wil­lig das ein oder ande­re Wort – damit nie­mand „sei­nen Ein­tritt für die Katz bezahlt!“ Ein Humor-Erleb­nis erster Klas­se, ganz ohne Poli­tik aber mit Lach­sal­ven ohne Ende!

Wer sich einen Abend lang köst­lich amü­sie­ren will, soll­te sich sei­ne Kar­te schnell­stens noch im Vor­ver­kauf sichern!

Kar­ten bei: Sport­gast­stät­te ASV – Peg­nitz

Infos unter www​.andrea​-weh​ner​.de

Schreibe einen Kommentar