Pfalzmuseum Forchheim: Eisenbahnausstellung um einen Tag verlängert

Alle Gleise belegt ... © Pfalzmuseum Forchheim
Alle Gleise belegt ... © Pfalzmuseum Forchheim

Eine gute Nachricht haben die Modellbaufreunde Forchheim e. V. für alle Eisenbahnliebhaber, die noch auf den letzten Drücker die große Lehmann-Bahn im Pfalzmuseum Forchheim in Aktion sehen möchten: Die Weihnachts-Sonderausstellung „Feuer, Rauch und Wasser“ wird mit dem 07. Januar 2018 noch um einen Tag verlängert (Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 15:00 – 18:30 Uhr, Sa. 13:00 – 18:30 Uhr, So. 13:00 – 17:00 Uhr).

Von 13:00 bis 17:00 Uhr sehen die Besucher auf der liebevoll und detailreich gestalteten Landschaft in der festlich geschmückten Kaiserpfalz u. a. Feuerwehrzüge und Züge des THW.

Lebensechte Szenerien aus dem Stadt- und Landleben werden ergänzt durch eine Zahnradbahn, eine Fähre, Flugzeuge und verschiedene Loks. Kinder und Erwachsene dürfen auf den Märklin H0-Spielanlagen auch selbst fahren, Aktionsknöpfe locken – Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht! Mit eigenen Kameras oder dem Smartphone können Rundfahrten auf der LGB-Anlage durchgeführt werden.

Die Spielecke lädt zum Bauen und Basteln ein. Auf dem Playmobilspielfeld mit Feuerwehrstation, Klinik, Hubschrauber und Rettungswagen können Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Für die ganz Kleinen steht eine „Brio“-Holzeisenbahn mit Feuerwehrzug und Feuerwehrstation bereit. Ansprechpartner der Modellbaufreunde Forchheim e. V. stehen während der Ausstellung zur Verfügung.

  • Termin: noch bis 07. Januar 2018
  • Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 15:00 – 18:30 Uhr, Sa. 13:00 – 18:30 Uhr, So. 13:00 – 17:00 Uhr
  • Pfalzmuseum Forchheim, Kapellenstr. 16, 91301 Forchheim

Schreibe einen Kommentar