Frischzellenkur für die Bamberger Welterbe-Webseite

Passend zum 25. Jubiläum erhält das Zentrum Welterbe Bamberg einen neuen Internetauftritt

Die „Altstadt von Bamberg“ feiert 2018 ihr 25. Welterbejubiläum. Dies hat das Zentrum Welterbe Bamberg (ZWB) zum Anlass genommen, um einen neuen Internetauftritt zu entwickeln. Dieser besticht nicht nur durch einen hohen Informationsgehalt, sondern auch durch eine intuitive Benutzerführung und das neue Design des Zentrums Welterbe Bamberg.

Im Zuge der Vorbereitungen für das große Welterbe-Jubiläumsjahr 2018 hat das (ZWB) seinen Internetauftritt in Zusammenarbeit mit der Bamberger Agentur „Kala Your Life“ komplett überarbeitet. „Welterbe ist auch ein visuelles Thema“, betont Patricia Alberth. Leiterin des Zentrum Welterbe Bamberg. „Dem wird der neue Auftritt gerecht.“

Der Webseite gelingt die Verbindung von Lebendigkeit und historischer Verwurzelung. „Damit gibt die Seite einen Vorgeschmack auf das neue Welterbe- Besucherzentrum, das auf dem Areal der Unteren Mühlen entsteht“, betont Bürgermeister Dr. Christian Lange als für das Welterbe zuständiger Referent. Dem Besucherzentrum ist dementsprechend ein eigener Menüpunkt gewidmet.

Die intuitive Benutzerführung ermöglicht eine einfache Navigation durch die Projekte des Zentrums Welterbe Bamberg wie den Welterbemanagementplan, den Urbanen Gartenbau oder das Welterbe-Bildungsangebot.

Selbstverständlich ist auch das ausführliche Jubiläumsprogramm auf der Seite einsehbar. Interessierte können sich dort für die einzelnen Veranstaltungen digital anmelden. „Aus dem Programm wird deutlich: Es soll ein Fest für alle Bambergerinnen und Bamberger, für die Menschen aus der Region und für die Besucher unserer Stadt werden“, so Lange. Ziel sei es, für das Thema zu sensibilisieren und den Gedanken des Welterbes auch an die junge Generation weiterzugeben. Sein Rat an alle: „Klicken Sie sich gerne rein unter www.welterbe.bamberg.de“

Schreibe einen Kommentar