Poli­zei­be­richt Frän­ki­sche Schweiz vom 2.1.2018

Poli­zei­in­spek­ti­on Eber­mann­stadt

Ver­kehrs­un­fäl­le

Igen­s­dorf. Eine 18-Jäh­ri­ge kam am Mon­tag­nach­mit­tag mit ihrem Golf auf der B2 zwi­schen Igen­s­dorf und Hilt­polt­stein aus unge­klär­ter Ursa­che auf gera­der Strecke nach links in den Gegen­ver­kehr und kol­li­dier­te mit einem ent­ge­gen­kom­men­den Pkw. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von 15.000 Euro.

Son­sti­ges

Pretz­feld. Am Neu­jahrs­tag gegen Mit­ter­nacht fiel ein 19-jäh­ri­ger Auto­fah­rer wegen sei­ner defek­ten Brems­be­leuch­tung auf. Der Pkw wur­de von der Poli­zei gestoppt und einer Ver­kehrs­kon­trol­le unter­zo­gen. Der Fah­rer wies dro­gen­ty­pi­schen Auf­fäl­lig­kei­ten auf, des­halb wur­de ein Urin­vor­test gemacht und eine Blut­ent­nah­me ange­ord­net.

Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Stadt

Schei­be an KFZ ein­ge­schla­gen

Bam­berg. Eine unbe­kann­te Per­son schlug mit einem nicht bekann­ten Gegen­stand am Mon­tag zwi­schen 01.30 Uhr und 10.30 Uhr in der Korn­stra­ße gegen­über der Haus­num­mer 13 bei einem grau­en Citro­en Xsa­ra die rech­te Sei­ten­schei­be ein. Laut dem Fahr­zeug-Hal­ter wur­de aus dem Pkw nichts ent­wen­det. Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die PI Bam­berg-Stadt unter der Tel. 0951/9129–210 ent­ge­gen.

Frau ins Gesicht getre­ten

Bam­berg. Eine 26-jäh­ri­ge Frau saß am Mon­tag gegen 04.25 Uhr auf einer Bank auf der Luit­pold­brücke. Eine männ­li­che, unbe­kann­te Per­son, in Beglei­tung einer Frau, lief auf die dort Sit­zen­de zu und trat ihr mit dem Fuß unver­mit­telt ins Gesicht. Ein 25-jäh­ri­ger Zeu­ge misch­te sich ein und ver­such­te der Frau zu hel­fen, dabei kam es zu einer Aus­ein­an­der­set­zung der Män­ner. Wäh­rend die ins Gesicht getre­te­ne Frau auf dem Boden knie­te, trat ihr der Unbe­kann­te ein zwei­tes Mal ins Gesicht, dar­auf­hin mach­te er sich mit sei­ner Beglei­tung aus dem Staub. Nun sucht die Poli­zei nach einem ca. 25-jäh­ri­gen Mann, schlan­ke Sta­tur, etwa 185 cm groß, schwarz-brau­ne glat­te kur­ze Haa­re. Zeu­gen­hin­wei­se nimmt die PI Bam­berg-Stadt unter der Tel. 0951/9129–210 ent­ge­gen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land

Müll­ei­mer in Brand gera­ten

SCHEß­LITZ. Aus unbe­kann­ten Grün­den geriet am Mon­tag­abend auf dem Gelän­de der Giech­burg ein Müll­ei­mer in Brand. Die frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Scheß­litz war vor Ort und konn­te das Feu­er löschen. Sach­scha­den ent­stand kei­ner.

Schreibe einen Kommentar