Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH: Eli­as heißt das erste Baby des Jah­res

Elias liegt zufrieden in den Armen seiner Mutter Vanessa Lang. Er ist das erste Baby des Jahres 2018 im Klinikum Bayreuth. Oberärztin Agne Ozalinskaite (links) und Hebamme Barbara Engel (rechts) begleiteten die Geburt.

Eli­as liegt zufrie­den in den Armen sei­ner Mut­ter Vanes­sa Lang. Er ist das erste Baby des Jah­res 2018 im Kli­ni­kum Bay­reuth. Ober­ärz­tin Agne Oza­lins­kai­te (links) und Heb­am­me Bar­ba­ra Engel (rechts) beglei­te­ten die Geburt.

Lan­ges War­ten auf Eli­as Lang

Heb­am­men und Ärz­te war­te­ten in die­sem Jahr unge­wöhn­lich lan­ge auf das Neu­jahrs­ba­by – genau 28 Stun­den und 35 Minu­ten. Am 2. Janu­ar um 4.35 Uhr kommt Eli­as Lang als erstes Baby des Jah­res 2018 im Kli­ni­kum Bay­reuth zur Welt. Gesund und 2.985 Gramm schwer. Für Vanes­sa und Mari­us Lang ist es das erste Kind und ein gelun­ge­ner Start ins neue Jahr.

Bay­reuth. Vier Stun­den vor Mit­ter­nacht am 31. Dezem­ber kam das letz­te Baby des Jah­res 2017 zur Welt. Danach kehr­te erst ein­mal Ruhe ein im Kreiß­saal, bis mit Eli­as die Zäh­lung für das Jahr 2018 begann. Der liegt zum Foto­ter­min nur weni­ge Stun­den spä­ter fried­lich schla­fend in den Armen sei­ner Mut­ter. Heb­am­me Bar­ba­ra Engel und Ober­ärz­tin Agne Oza­lins­kai­te betreu­ten die Geburt.

2017 war ein Rekord­jahr: So vie­le Kin­der kamen im Kli­ni­kum Bay­reuth noch nie zur Welt. 1.332 waren es bis zum Jah­res­wech­sel, dar­un­ter ein­mal Dril­lin­ge und 47 Zwil­lings­paa­re. Damit fällt bereits zum zwei­ten Mal in Fol­ge eine Hun­der­ter­mar­ke: 2016 waren es 1.297 Babys, 2015 noch 1122 Kin­der (2014: 1189; 2013: 1187). Erneut sind die Jun­gen mit 668 Babys gegen­über 657 Mäd­chen leicht in der Über­zahl, wenn auch nicht so deut­lich wie im Vor­jahr (608 Mäd­chen und 689 Jun­gen).

Wach­sen­des Ver­trau­en in kom­pe­ten­tes Team

Mit den erneut gestie­ge­nen Gebur­ten­zah­len setzt sich eine erfreu­li­che Ten­denz fort, die auf das wach­sen­de Ver­trau­en wer­den­der Eltern in das Team des Peri­na­tal­zen­trums der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH schlie­ßen lässt. Mit einem erfah­re­nen Team aus Heb­am­men, Geburts­hel­fern und Neo­na­to­lo­gen ist das Peri­na­tal­zen­trum Level 1 der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH auf die Ver­sor­gung und Betreu­ung von Risi­ko­schwan­ger­schaf­ten, Früh- und Neu­ge­bo­re­nen spe­zia­li­siert.

Betreu­ung rund um die Geburt

Bereits vor der Geburt haben wer­den­de Eltern in ver­schie­de­nen Kur­sen und bei Füh­run­gen durch den Kreiß­saal, die Kin­der­kli­nik und die Wochen­sta­ti­on die Mög­lich­keit, das Haus und das Team aus Heb­am­men und Ärz­ten ken­nen­zu­ler­nen. Ein­mal im Monat laden Heb­am­men, Geburts­hel­fer und Kin­der­ärz­te zu einer Kreiß­saal­füh­rung ein und bie­ten wer­den­de Eltern an, mit den Spe­zia­li­sten ins Gespräch kom­men. Dar­über hin­aus bie­ten erfah­re­ne Heb­am­men, Kin­der­kran­ken­schwe­stern und aus­ge­bil­de­te Still­be­ra­te­rin­nen ein brei­tes Ange­bot von Säug­lings­pfle­ge­kur­sen zur Vor­be­rei­tung auf den neu­en Lebens­ab­schnitt über indi­vi­du­el­le Still­be­ra­tung bis hin zur Wochen­bett­be­treu­ung für Mut­ter und Kind.

Alle Ange­bo­te der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te des Peri­na­tal­zen­trums unter www​.kli​ni​kum​-bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar