FC Eintracht Bamberg: Fünfter Platz bei Fußball-Hallenturnier des SV Memmelsdorf

Das am Samstag (30. Dezember) in der Memmelsdorfer Seehofhalle ausgetragene Fußball-Hallenturnier des SV Memmelsdorf beendete der FC Eintracht Bamberg als Fünfter. In der Vorrunde siegte der FC Eintracht Bamberg gegen den ASV Naisa mit 6:0, dann behielt der Tabellenführer der Bezirksliga Oberfranken West gegen den SV Weichendorf mit 3:2 die Oberhand. In Spiel drei unterlag der FCE dem späteren Turniersieger SpVgg Stegaurach mit 0:1, anschließend gab es ein 0:2 gegen die DJK Don Bosco Bamberg. Im Spiel um Platz fünf setzten sich die Violett/Blau/Weißen mit 5:1 gegen die DJK Tütschengereuth durch. Cheftrainer Michael Hutzler: “Wir haben gut angefangen, dann jedoch das wichtige Spiel gegen die SpVgg Stegaurach mit 0:1 verloren. Dass wir dann das Turnier als Fünfter abgeschlossen haben, ist kein Beinbruch. Im Gegenteil: Mit dem Auftritt der Spieler bin ich zufrieden, zumal wir das Aufgebot aus dem Bauch heraus zusammengestellt haben und das aus nur sieben Spielern bestand. Wichtig war, dass sich keiner verletzt hat. Dem Gastgeber danken wir für die Einladung und Organisation des Turniers.” Der FC Eintracht Bamberg spielte mit: Fabian Dellermann – Simon Kollmer, Christian Ott, Pasca Nögel, Patrick Görtler, Stanimir Bugar, Tobias Linz.

Weiter geht es für den FC Eintracht Bamberg mit der Austragung des eigenen Hallenturniers am Samstag, den 20. Januar 2018. Der offizielle Start der Vorbereitung auf die Restrückrunde der Bezirksliga ist am Freitag, den 2. Februar 2018. Das erste Spiel der Restrückrunde findet am Samstag, den 17. März, zu Hause gegen den SV Merkendorf statt.

Schreibe einen Kommentar