Zwei­mal Grä­fen­ber­ger “Poe­ten-Ecke­la” im Janu­ar

König­lich Baye­ri­sche Slam-Antho­lo­gie: Poe­ten-Ecke­la Extra: Buch­vor­stel­lung mit Pas­cal Simon und Ande­ren

Die könig­lich baye­ri­sche Slam-Antho­lo­gie ist eine Samm­lung mit 24 Tex­ten jun­ger Poe­tin­nen und Poe­ten aus ganz Bay­ern. Die Kurz­ge­schich­ten und Gedich­te der talen­tier­te­sten Nach­wuchs­au­toren des Frei­staats sind so bunt und viel­fäl­tig wie die Slam-Sze­ne. Sie fes­seln, unter­hal­ten, erhei­tern, berüh­ren und ver­zau­bern. Ihre The­men sind oft brand­ak­tu­ell und tref­fen den Nerv der Zeit. Her­aus­ge­ber Pas­cal Simon und eini­ge sei­ner Mit­au­toren stel­len das Buch vor und lesen dar­aus bei­spiel­haf­te Tex­te. Wer noch kei­nen der moder­nen, Poe­try Slam genann­ten Dich­ter-Wett­strei­te live erlebt hat, kann hier einen Ein­druck von die­sen Events, der lite­ra­ri­schen Qua­li­tät der Tex­te und der Vor­trags­kunst der jun­gen Autoren bekom­men. Ein authen­ti­sches Poe­sie-Erleb­nis für Jung und Alt!

  • Sonn­tag, 14. Janu­ar 2018, 16 Uhr
  • Stadt­bü­che­rei Grä­fen­berg im Bür­ger­haus (1.Stock), Am Gestei­ger 8
  • Ver­an­stal­ter: Kul­tur­ver­ein Wirnt von Grä­fen­berg e.V. – Ein­tritt frei

Bücher­freund und Musi­kus: Micha­el Helm­brecht liest im Poe­ten-Ecke­la

Als Mit-Initia­tor und ‑Spre­cher des Grä­fen­ber­ger Bür­ger­fo­rums hat er einst den all­mo­nat­lich das Kalk­ach-Städt­chen heim­su­chen­den Nazis kräf­tig den Marsch gebla­sen. Spä­ter fand Micha­el Helm­brecht auch als Vor­sit­zen­der der Alli­anz gegen Rechts­ex­tre­mis­mus in der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg die rich­ti­gen Töne gegen den brau­nen Spuk. Heu­te erholt sich der Bücher- und Musik­lieb­ha­ber davon im Har­mo­nie-Reich der Töne. Als Gitar­rist musi­ziert er zusam­men mit Freun­den in dem von ihm gegrün­de­ten Gypsy-Swing-Ensem­ble „Satcho“. Beruf­lich lehrt der stu­dier­te Sozi­al­päd­ago­ge, Sozio­lo­ge und Phi­lo­soph an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Nürn­berg, Fakul­tät Sozi­al­wis­sen­schaf­ten. Dort ist er u.a. auch Beauf­trag­ter für die inter­na­tio­na­len Bezie­hun­gen der Fakul­tät. Kul­tur­ver­ein und Bür­ger­fo­rum freu­en sich auf das lite­ra­ri­sche Wie­der­se­hen im Poe­ten-Ecke­la.

  • Sonn­tag, 28. Janu­ar 2018, 16.00 Uhr
  • Fried­manns Bräust­überl, 1. Stock
  • Bay­reu­ther Stra­ße 14 (vor dem Hilt­polt­stei­ner Tor)
  • Ver­an­stal­ter: Kul­tur­ver­ein Wirnt von Grä­fen­berg e.V. – Ein­tritt frei

Schreibe einen Kommentar