Im Bam­ba­dos fit ins neue Jahr star­ten

Gele­gen­heit, die guten Vor­sät­ze für einen akti­ve­ren Lebens­stil in die Tat umzu­set­zen, bie­tet das Bam­ber­ger “Bam­ba­dos” mit sei­nem viel­sei­ti­gen Kurs­pro­gramm. Im Janu­ar beginnt eine gan­ze Rei­he von Schwimm- und Aqua-Fit­ness-Ange­bo­ten. Plät­ze kön­nen sich Inter­es­sier­te über den Online­shop sichern.

Vie­le gesetz­li­che Kran­ken­kas­sen unter­stüt­zen ihre Mit­glie­der bei der Gesund­heits­vor­sor­ge. Sie bie­ten selbst Kur­se an oder über­neh­men einen Teil der Kurs­ge­büh­ren ande­rer Anbie­ter. So kön­nen sich Teil­neh­mer der Prä­ven­ti­ons­kur­se „Aqua-Power“ für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne, die ab 8. Janu­ar im Sport- und Fami­li­en­bad Bam­ba­dos begin­nen, bei regel­mä­ßi­ger Teil­nah­me bezu­schus­sen las­sen. Die Kur­se wer­den von Sport­the­ra­peu­tin und Tri­ath­le­tin Julia Emm­ler durch­ge­führt.

Dane­ben star­ten im Bam­ba­dos im Janu­ar eine Rei­he von Schwimm­kur­sen für Kin­der und Erwach­se­ne sowie ein Aqua-Cycling-Kurs, die alle über den Online­shop auf shop​.stadt​wer​ke​-bam​berg​.de gebucht wer­den kön­nen.

Wer sich nicht an einen Kurs bin­den möch­te, kann an den soge­nann­ten offe­nen Aqua-Fit­ness­kur­sen spon­tan teil­neh­men. Hier reicht die Palet­te von Aqua-Boun­cing über Aqua-Fit und Aqua-Fit mit Baby­bauch bis zu Aqua Gym 55+, Aqua-Zum­ba und Meer­jung­frau­en­schwim­men. Die Anmel­dung zu den Ter­mi­nen ist
ein­zeln und weni­ge Tage vor­her an der Bam­ba­dos-Kas­se mög­lich. Für jeden Ter­min erhal­ten die Teil­neh­mer eine Teil­nah­me­kar­te, die über­trag­bar ist.

Infor­ma­tio­nen zum Kurs­an­ge­bot gibt es unter www​.bam​ba​dos​.de

Schreibe einen Kommentar