Forch­hei­mer Werk­stät­ten der Lebens­hil­fe ehren ver­dien­te Mit­ar­bei­ter

Karl-Heinz Erlwein (25 Jahre), Geschäftsführer Wolfgang Badura, Vorsitzenden Hermann Ulm, Markus Dötzer (25 Jahre) und Tanja Hübschmann (25 Jahre). Foto: Markus Bauer

Karl-Heinz Erl­wein (25 Jah­re), Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Badu­ra, Vor­sit­zen­den Her­mann Ulm, Mar­kus Döt­zer (25 Jah­re) und Tan­ja Hüb­sch­mann (25 Jah­re). Foto: Mar­kus Bau­er

Im Rah­men der tra­di­tio­nel­len Weih­nachts­fei­er der Lebens­hil­fe Werk­stät­ten Forch­heim in der Jahn­hal­le wur­den Mit­ar­bei­ter für ihre lan­ge Zuge­hö­rig­keit zu den Werk­stät­ten aus­ge­zeich­net. Bereits seit zehn Jah­ren sind Ker­stin Amon, Andre­as Ertel, Gabri­el Fix, Eric Jany, Mar­co Kra­mer, Chri­sti­ne Neu­bau­er, Nina Reh, Ste­fa­nie Rich­ter, Anja Roß­mark und Mar­kus Wöl­fel in den Werk­stät­ten beschäf­tigt.

Für 40jährige Zugehörigkeit wurde Gertrud Dorn (rechts) ausgezeichnet. Foto: Markus Bauer

Für 40jährige Zuge­hö­rig­keit wur­de Ger­trud Dorn (rechts) aus­ge­zeich­net. Foto: Mar­kus Bau­er

Für 25jährige Treue zum Betrieb wur­den Mar­kus Döt­zer, Karl-Heinz Erl­wein, Tan­ja Hüb­sch­mann und Tan­ja Lustig geehrt. Beson­de­re Erwäh­nung fan­den Ger­trud Dorn und Georg Spörl, die bereits seit 40 Jah­ren den Werk­stät­ten die Treue hal­ten. Geschäfts­füh­rer Wolf­gang Badu­ra hob die Lei­stun­gen der geehr­ten Mit­ar­bei­ter her­vor und über­reich­te Urkun­den und Prä­sen­te. Her­mann Ulm, Vor­sit­zen­der der Lebens­hil­fe, dank­te für die Treue und sprach Glück­wün­sche aus.

Schreibe einen Kommentar