Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Forchheim

Versteigerung von Sachspenden und Hausgemachtem

Versteigerung von Sachspenden und Hausgemachtem

Es weihnachtet auch bei der Feuerwehr

Wie jedes Jahr kurz vor dem Fest hatte die Freiwillige Feuerwehr Forchheim alle ihre Mitglieder zur Weihnachtsfeier in das Gerätehaus an der Egloffsteinstraße eingeladen und viele, ja sehr viele nahmen diese Einladung gerne an. So war der Lehrsaal schließlich bis auf den letzten Platz gefüllt. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Josua Flierl, der unter anderem auch Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein, Kreisbrandrat Oliver Flake und Kreisbrandinspektor Ernst Messingschlager besonders begrüßen durfte, ging es für die Gäste zunächst an das warme Büffet zu verschiedenen Braten und auch vegetarischer Kost. Im Anschluss kam endlich der von den zahlreichen kleinen Gästen sehnlichst erwartete Nikolaus mit seinen Helfern, die für alle Kinder kleine Geschenke dabei hatten.

Im Anschluss kam der traditionelle Höhepunkt der Weihnachtsfeier, der großen Versteigerung von Sachspenden und Hausgemachtem, selbstverständlich wieder mit dem bereits erfahrenen Team um den stellv. Vorsitzenden Peter Pinzel, Tobias Kornfeld und Sarah Löblein. Aus Platzgründen hatte man diesmal auf den Weihnachtsbaum verzichtet, was jedoch für die Stimmung bzw. für die Versteigerung kein Nachteil war. Flaschen, Büchsen, Gutscheine und Würste wurden zu teilweise Höchstpreisen an den Mann bzw. die Frau gebracht und auch Oberbürgermeister Dr. Kirschstein ließ es sich nicht nehmen, an der Versteigerung rege teilzunehmen. Zu guter Letzt ging es zum Höhepunkt der Versteigerung, dem Steigern des diesmal nur fiktiv vorhandenen Stammes des Weihnachtsbaumes mit zahlreichen guten Sachen. Hier zeigte Kreisbrandinspektor Ernst Messingschlager sein Talent und steigerte schließlich den Stamm für eine ansehnliche Summe. Als Endergebnis der Versteigerung kam eine stolze vierstellige Summe zusammen, die selbstverständlich vom Feuerwehrverein entsprechend seiner Aufgabe wieder zur finanziellen Unterstützung der aktiven Wehr eingesetzt werden wird. Danke hier an die zahlreichen Bieter. Rundum also wieder ein vergnüglicher schöner Abend, den die Gäste lange genossen. Ein Dank hier an alle Mitwirkenden, die durch ihre Arbeit und die Vorbereitung zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar