Land­kreis Forch­heim auf dem Nürn­ber­ger Christ­kind­les­markt

Kirschenkönigin Sandra I., Andreas Rösch, Susann Singer

Kir­schen­kö­ni­gin San­dra I., Andre­as Rösch, Susann Sin­ger

Beim dies­jäh­ri­gen Christ­kind­les­markt in Nürn­berg prä­sen­tiert der Land­kreis Forch­heim wie­der zahl­rei­che Pro­duk­te aus der Frän­ki­schen Schweiz. Ver­schie­de­ne Obst­bau­ern sind mit ihren Pro­duk­ten an den Buden von „Ori­gi­nal Regio­nal“ der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg neben der Sebal­dus­kir­che ver­tre­ten.

Im Vor­der­grund der Akti­on ste­hen qua­li­täts­rei­che, regio­na­le Pro­duk­te und Lebens­mit­tel. Ein Vor­zei­ge­pro­dukt ist hier der Edel­schaum­wein „Char­le­ma­gner“, garan­tiert aus Streu­obst­äp­feln der Frän­ki­schen Schweiz, oder ein Apfel­kirsch­glüh­wein. Zahl­rei­chen Besu­chern aus Nah und Fern sol­len so die Regio­nal­pro­duk­te aus der nähe­ren Umge­bung schmack­haft gemacht wer­den.

Auch die Kir­schen­kö­ni­gin der Frän­ki­schen Schweiz, San­dra I., war am Land­kreis­stand ver­tre­ten. Gemein­sam mit Wirt­schafts­för­de­rer Andre­as Rösch stat­te­te sie der Bude einen Besuch ab. Die­se Woche noch bis Sams­tag wird der Stand von der Bren­ne­rei Sin­ger aus Mit­te­l­eh­ren­bach betreut. Der Auf­tritt des Land­krei­ses wird von der Wirt­schafts­för­de­rung des Land­krei­ses Forch­heim in Koope­ra­ti­on mit der Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg orga­ni­siert. Bis­her zeig­ten sich die Aus­stel­ler weit­ge­hend zufrie­den. Der Besuch des Christ­kind­les­markt hängt stark von den aktu­el­len Wet­ter­ver­hält­nis­sen ab und ist beson­ders ab spä­ten Nach­mit­tag gut fre­quen­tiert.

Schreibe einen Kommentar