Geld­beu­tel aus Auto ent­wen­det

BAY­REUTH. Auf den zurück­ge­las­se­nen Geld­beu­tel in einem Auto hat­ten es bis­lang Unbe­kann­te in der Nacht zum Don­ners­tag in der Wie­sen­stra­ße abge­se­hen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung.

Zwi­schen Mitt­woch, 20 Uhr, und Don­ners­tag, 6 Uhr, öff­ne­ten die Unbe­kann­ten eine unver­schlos­se­ne Gara­ge in der Wie­sen­stra­ße und mach­ten sich mit Gewalt an der Fah­rer­sei­te eines Audi zu schaf­fen. Dabei rich­te­ten sie einen Scha­den von zir­ka 500 Euro an. Aus dem Inne­ren ent­wen­de­ten sie den Geld­beu­tel der 30-jäh­ri­gen Fahr­zeug­be­sit­ze­rin. Auf der Suche nach Wert­ge­gen­stän­den öff­ne­ten die Täter noch zwei wei­te­re Gara­gen im Umfeld. Da sie jedoch in den dor­ti­gen Autos nichts Wert­vol­les ent­deck­ten, lie­ßen sie die Fahr­zeu­ge unbe­rührt und ver­schwan­den im Anschluss uner­kannt.

Zeu­gen, die in der Nacht von Mitt­woch auf Don­ners­tag im Bereich der Wie­sen­stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten, sich bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921÷506−0 zu mel­den.