Pul­se of Euro­pe in Bam­berg am 13.12.17

Ein Wunsch­zet­tel für Euro­pa

Die pro-euro­päi­sche Bür­ger­be­we­gung Pul­se of Euro­pe lädt in Bam­berg am 13. Dezem­ber, dem zehn­ten Jah­res­tag des Lis­sa­bon-Ver­trags, zum euro­päi­schen Advents­sin­gen ein.

Wesens­merk­mal der Bür­ger­be­we­gung, die kürz­lich ihren ersten Jah­res­tag fei­ern konn­te, war von jeher der Wil­le, ein posi­ti­ves Zei­chen für die Zukunf Euro­pas zu set­zen. In einem Moment der poli­ti­schen Tur­bu­len­zen und Unge­wiss­hei­ten hat­ten sich die Bam­ber­ger Orga­ni­sa­to­ren dar­um gefragt, wel­ches Zei­chen sie nun vor Ort set­zen könn­ten: “So kamen wir auf die Idee, für Euro­pa gemein­sam Advents­lie­der zu sin­gen. Sin­gen ver­bin­det und wir hof­fen, dass Bam­ber­ger aller Kon­fes­sio­nen und Reli­gio­nen hier gemein­sam zusam­men kom­men wer­den”, erklärt der Bam­ber­ger Initia­tor Mat­thi­as Schön­ho­fer.

Doch nicht nur in der Musik wol­len sie sich durch die Weih­nachts­zeit inspi­rie­ren las­sen: Gemein­sam wol­le man außer­dem einen sym­bo­li­schen Wunsch­zet­tel für die Zukunf der Uni­on zusam­men­tra­gen. “Jede und jeder ist ein­ge­la­den, sei­ne Wün­sche bei­zu­steu­ern. Nur wenn wir unse­re Mei­nun­gen aus­spre­chen, kön­nen wir anfan­gen, über sie zu dis­ku­tie­ren”, so Ellen Bam­bach. Das gel­te umso mehr am beson­de­ren Datum der Ver­an­stal­tung: Am 13. Dezem­ber jährt sich die Unter­zeich­nung des Lis­sa­bon-Ver­trags zum zehn­ten Mal. “Die­ses Jubi­lä­um soll­te uns anspor­nen, über die näch­sten zehn Jah­re der EU nach­zu­den­ken – und einen kri­ti­schen, fort­schritts­ori­en­tier­ten Gestal­tungs­wil­len von Sei­ten der Poli­tik ein­zu­for­dern,” ergänzt Moritz Schulz.

All jene, die das Bedürf­nis nach einem musi­ka­li­schen Hoff­nungs­schim­mer tei­len oder ihren per­sön­li­chen EU-Wunsch­zet­tel wei­ter­ge­ben möch­ten, laden die Puls­ge­ber dazu ein, am Mitt­woch, den 13. Dezem­ber, um 19.00 Uhr am Haupt­wa­ch­eck am Ein­gang der Fuß­gän­ger­zo­ne mit ein­zu­stim­men.

Schreibe einen Kommentar