Win­ter­ver­an­stal­tun­gen in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be in Unter­stür­mig

Wer war hier wohl unterwegs?

Wer war hier wohl unter­wegs?

Der Win­ter ist da! Pünkt­lich zu Beginn der Advents­zeit konn­ten wir hier bei uns in der Lias-Gru­be schon den ersten Schnee begrü­ßen. Wer früh nach fri­schem Schnee­fall die Gru­be erkun­det, ent­deckt in den zahl­rei­chen Fähr­ten, wel­che Tie­re sich hier heim­lich her­um­schlei­chen.

Aber auch wegen unse­res Ver­an­stal­tungs­pro­gramms lohnt sich ein Besuch der Umwelt­sta­ti­on im Win­ter. So kön­nen Reno­vie­rungs- und Moder­ni­sie­rungs­in­ter­es­sier­te am Don­ners­tag, den 18.01. um 19:30 Uhr sich in der Fach­sprech­stun­de: Moder­ni­sie­rung mit Augen­maß infor­mie­ren. Bau­bio­lo­gin und Denk­mal­pfle­ge­rin Karin Raab zeigt im Vor­trag mit vie­len Bil­dern wie es gelin­gen kann, trotz Moder­ni­sie­rung den Charme und Cha­rak­ter eines Hau­ses zu bewah­ren, und gleich­zei­tig bau­bio­lo­gi­schen Wohn­kom­fort zu schaf­fen. Ein­tritt frei, um Anmel­dung wird gebe­ten.

Auch die Klein­sten kön­nen am Diens­tag, den 23.01. von 10:00–11:30 Uhr bei der Ver­an­stal­tung Schnuller­mäu­se „Win­ter­zeit“ die Lias-Gru­be im Win­ter ent­decken. Hier gehen Kin­der unter 3 Jah­ren (frei) mit einer kosten­pflich­ti­gen Begleit­per­son auf eine win­ter­li­che Rei­se. Danach stär­ken wir uns mit Kek­sen und Geträn­ken im War­men. Bit­te Krab­bel­decken mit­brin­gen! Kosten: 5 EUR, Anmel­dung erfor­der­lich.

Und natür­lich darf unser High­light im Win­ter nicht feh­len: Wir laden alle herz­lich ein, uns am Sams­tag, den 27.01.2018 ab 15 Uhr beim Win­ter­fest in der Lias-Gru­be zu besu­chen! Neben ver­schie­de­nen Akti­vi­täts­sta­tio­nen und Ver­pfle­gung am Lager­feu­er wird der Eggols­hei­mer Bür­ger­mei­ster Claus Schwarz­mann die Sie­ger unse­res Foto­wett­be­werbs küren. Wer noch kein Foto ein­ge­schickt hat: Kin­der bis 12 Jah­re kön­nen noch bis 31.12. ihre digi­ta­len Fotos über unser Online­for­mu­lar ein­schicken. Teil­nah­me­be­din­gun­gen und Wei­te­res auf www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de

Anmel­dun­gen bit­te tele­fo­nisch unter 09545 950399, per Mail unter info@​umweltstation-​liasgrube.​de oder über die Web­sei­te www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de. Lei­der kön­nen wir nur Anmel­dun­gen bis 24 h vor der Ver­an­stal­tung berück­sich­ti­gen.

Für wei­te­re Infos und Ter­mi­ne besu­chen Sie bit­te unse­re Web­sei­te. Treff­punkt für Ver­an­stal­tun­gen: Über­sichts­ta­fel mit dem Sym­bol Gelb­bau­chun­ke am Ein­gang des Frei­ge­län­des der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be, zur Lias­gru­be 1, in Eggolsheim/​Unterstürmig.

Über die Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be

Die Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be in Unter­stür­mig ist eine Infor­ma­ti­ons- und Bil­dungs­stät­te für die regio­na­le Umwelt­bil­dung. Sie trägt das Qua­li­täts­sie­gel Umwelt​bil​dung​.Bay​ern des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Umwelt und Ver­brau­cher­schutz. Die Ein­rich­tung besteht seit 1998. Seit 2008 steht das mit Natur­bau­stof­fen errich­te­te Umwelt­zen­trum mit Semi­nar­räu­men und 12 Über­nach­tungs­hüt­ten mit Platz für bis zu 72 Per­so­nen für Grup­pen zur Fort­bil­dung oder auch als Ort für öko­lo­gisch aus­ge­rich­te­te Fei­er­lich­kei­ten und Tagun­gen zur Ver­fü­gung. 2016 sind die the­ma­ti­schen Schwer­punk­te neben Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung, Umwelt­bil­dung im Ele­men­tar­be­reich die Schlüs­sel­the­men Licht, Wald/​Kopfbäume in Fran­ken, Regen­wald und Umwelt­bil­dung im Auf­trag des Land­krei­ses Forch­heim im Wild­park Hund­s­haup­ten.

Das Frei­ge­län­de der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be ist eine ehe­ma­li­ge 17 ha gro­ße Ton­gru­be. Dort wer­den ganz­jäh­rig Ver­an­stal­tun­gen für Klein und Groß durch­ge­führt.

Schreibe einen Kommentar