Deutsche Bahn: Personenunterführung Eggolsheim wird freigegeben

Umweg über Fußgängerbrücke entfällt – Fertigstellung im Frühjahr

Die neue Personenunterführung am alten Bahnübergang im Markt Eggolsheim, Landkreis Forchheim, wird am 8. Dezember 2017 freigegeben. Gleichzeitig wird aber weiter gebaut. Die provisorische Nutzung erfolgt ab Freitag im Laufe des Vormittags. Der Rückbau der bauzeitlich eingerichteten Fußgängerüberführung mit den Aufzügen beginnt ab Freitagabend.

Der Durchgang durch die Personenunterführung wird so gestaltet, dass stets eine halbseitige Nutzung gewährleistet wird. Die Seite, auf welcher noch Pflaster- und Betonarbeiten ausgeführt werden, ist durch einen Bauzaun abgegrenzt. Die Arbeiten an der Unterführung werden, je nach Verlauf des Winters, im Frühjahr abgeschlossen werden.

Die Bauarbeiten sind Teil des viergleisigen Ausbaus der 83 Kilometer langen Bahnstrecke Nürnberg–Ebensfeld im Projekt Nürnberg-Berlin (VDE8).

Informationen über Baudetails unter www.vde8.de oder @vde8aktuelles. Im Infopunkt Am Bahnhofsplatz 10, 91310 Forchheim, erläutert ein Mitarbeiter von Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 19 Uhr die Bauarbeiten.

Schreibe einen Kommentar