Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz: Gut­schei­ne fürs Fest

Edle Brände aus der Fränkischen Schweiz
Edle Brände aus der Fränkischen Schweiz

Advents­zeit ist Ein­kaufs­zeit. Der Ein­zel­han­del hat sich dar­auf ein­ge­stellt, in der Weih­nachts­zeit einen Groß­teil des Jah­res­um­sat­zes zu erzie­len. Bei der Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz ist das nicht so. Sie ver­sucht seit neue­stem mit Gut­schei­nen den Tou­ris­mus in der Regi­on wei­ter anzukurbeln.

Die Gut­schei­ne, mit denen man in der Regel meh­re­re Lei­stun­gen zu einem Pau­schal­preis bekommt, haben alle eines gemein­sam: Die The­men Bier und Schnaps. Da gibt es Gut­schei­ne bei­spiels­wei­se für ein Brau­se­mi­nar, bei dem auch alle Bie­re der Braue­rei vor­ge­stellt und das dazu­ge­hö­ri­ge Brau­ver­fah­ren ange­spro­chen, eines sogar durch­ge­führt, wird. Es gibt Bier­ge­nie­ßer-Tou­ren, die Wan­dern mit Ein­kehr in Braue­rei­gast­häu­ser ver­bin­den und auch Koch­kur­se, bei denen Gerich­te mit Bier ver­fei­nert wer­den. Ähn­lich fan­ta­sie­voll zusam­men­ge­stellt sind Gut­schei­ne für ein „Live-Bren­nen“, ein abend­fül­len­des Pro­gramm inklu­si­ve Drei-Gän­ge-Menü und Ver­ko­stung der selbst gebrann­ten gei­sti­gen Geträn­ke und eini­ges mehr. Die Beschäf­ti­gung mit bei­den The­men geschieht nicht zufäl­lig. Die Frän­ki­sche Schweiz ist mit 69 Braue­rei­en Welt­mei­ster was die Braue­rei­dich­te anbe­langt, wes­halb das The­ma Bier und sei­ne Viel­falt seit vie­len Jah­ren schon Dau­er­bren­ner bei den Gästen und Tages­be­su­chern aus dem Groß­raum Nürn­berg ist. Allein beim 5‑Seid­la-Steig schätzt man die Zah­le der Wan­de­rer und Ein­keh­rer pro Jahr auf rund 25 000. Und auch bei den Schnaps- und Likör­trin­kern hat die Regi­on einen sehr guten Ruf, was auch nicht von unge­fähr kommt. Die Gegend rund um das Waber­la-Ber­massiv erzeugt nicht nur 94 Pro­zent der baye­ri­schen Kir­schen­ern­te. Auch bei den ande­ren Obst­sor­ten, vor allem Äpfel, Bir­nen und Zwetsch­gen kann die Frän­ki­sche Schweiz mit guter Qua­li­tät und der not­wen­di­gen Men­ge punk­ten. Umge­wan­delt in ein alko­ho­li­sches Getränk lässt sich so das Obst am Läng­sten auf­be­wah­ren. Das ist der Grund für die zahl­rei­chen, man schätzt an die 300 Bren­ne­rei­en, die es vor allem im Land­kreis Forch­heim gibt. Wei­te­re Infos und die Gut­schei­ne gibt es im Shop der Tou­ris­mus­zen­tra­le-Home­page unter https://​shop​.fra​en​ki​sche​-schweiz​.com

Schreibe einen Kommentar