Man­fred Hüm­mer für den Bezirks­tag nomi­niert: Direkt­kan­di­dat für Stimm­kreis 405 Forchheim

Im Rah­men einer Mit­glie­der­ver­samm­lung der Freie Wäh­ler – Kreis­ver­ei­ni­gung Forch­heim wur­de Man­fred Hüm­mer ein­stim­mig als Direkt­kan­di­dat des Stimm­krei­ses 405 für die Wahl des ober­frän­ki­schen Bezirks­ta­ges in 2018 nomi­niert. Hüm­mer, sei­nes Zei­chens Stadt- und Kreis­rat sowie Vor­sit­zen­der der Frei­en Wäh­ler Ober­fran­ken, bezeich­ne­te sei­ne Kan­di­da­tur als einen logi­schen Schritt in Rich­tung sei­ner Bereit­schaft zur Über­nah­me wei­te­rer Ver­ant­wor­tung auch auf der höch­sten kom­mu­nal­po­li­ti­schen Ebe­ne. Ich bin mit gan­zem Her­zen Ober­fran­ke, des­halb will ich mit mei­ner poli­ti­schen Erfah­rung dazu bei­tra­gen, dass unse­re Hei­mat lebens- und lie­bens­wert bleibt und ent­spre­chend posi­ti­ve Rah­men­be­din­gun­gen für die wirt­schaft­li­che und kul­tu­rel­le Ent­wick­lung sowie für die sozia­le Gerech­tig­keit geschaf­fen wer­den, so Hüm­mer abschließend.

Schreibe einen Kommentar