Feuer zerstört Dachstuhl in Eggolsheim

EGGOLSHEIM, LKR. FORCHHEIM. Rund 80.000 Euro Sachschaden entstand am Montagabend bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Drügendorf. Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Die Kriminalpolizei Bamberg hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen.

Gegen 21.45 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle Bamberg/Forchheim der Notruf über den Brand des Wohnhauses in der Ortsmitte von Drügendorf ein. Ersten Meldungen zu Folge brannte der Dachstuhl bereits lichterloh. Die beiden 69 und 74 Jahre alten Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Auch der Hund entkam den Flammen unbeschadet. Die zahlreich alarmierten Feuerwehren brachten das Feuer dann schnell unter Kontrolle. Allerdings konnten sie nicht verhindern, dass der Dachstuhl des Anwesens nahezu vollständig ausbrannte. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Bamberg hat die ersten Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. Das Gebäude konnte bislang allerdings nicht betreten werden. Brandfahnder übernehmen heute die weitere Ermittlungsarbeit.

Schreibe einen Kommentar