UPS Christ­mas Truck sam­melt für die Bay­reu­ther Tafel und den Bun­ten Kreis Bayreuth

UPS Christmas Truck
UPS Christmas Truck
  • Bereits zum neun­ten Mal in Fol­ge unter­stüt­zen UPS Mit­ar­bei­ter den Weih­nachts­mann. Im Rah­men der UPS Christ­mas Truck Akti­on wird ehren­amt­lich Spiel­zeug für loka­le Ein­rich­tun­gen für Kin­der gesammelt
  • Am Sams­tag, 9. Dezem­ber 2017, steht von 10 bis 14 Uhr ein UPS Christ­mas Truck am Stern­platz in Bayreuth
  • Ab sofort neh­men die UPS Zustel­ler ger­ne bis zum 22. Dezem­ber Spiel­sa­chen ent­ge­gen. Zudem kön­nen Spen­den in der UPS Nie­der­las­sung in Bind­lach im Lehen­gra­ben 2 abge­ge­ben wer­den. Als klei­nes Dan­ke­schön ver­tei­len die UPS Mit­ar­bei­ter Scho­ko­la­de (solan­ge der Vor­rat reicht)
  • Das in Bay­reuth und Umge­bung gesam­mel­te Spiel­zeug geht an die Bay­reu­ther Tafel und an den Bun­ter Kreis Bay­reuth e.V.

UPS ver­brei­tet Weih­nachts­stim­mung und schickt den Christ­mas Truck 2017 auf Tour. Seit 2009 zau­bern UPS Mit­ar­bei­ter bedürf­ti­gen Kin­dern ein Lächeln ins Gesicht, indem sie deutsch­land­weit Spiel­zeugspen­den für loka­le Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen sammeln.

Bür­ger haben die Mög­lich­keit Spen­den, Spiel­zeug, Spie­le, Bücher und Sport­ge­rä­te ab Sams­tag, 2. Dezem­ber, und auch an jedem wei­te­ren Sams­tag bis Weih­nach­ten an UPS zu über­rei­chen. Das Aus­hän­ge­schild der Akti­on ist der UPS Christ­mas Truck, erkenn­bar an der gro­ßen, roten Weih­nachts­müt­ze auf dem Dach. Die­ser wird in aus­ge­wähl­ten Innen­städ­ten einen Stand­platz haben und als Sam­mel­stel­le die­nen. Außer­dem neh­men in vie­len Städ­ten UPS Paket­zu­stel­ler Spen­den wäh­rend ihrer regu­lä­ren Arbeits­rou­te ent­ge­gen. Eben­so besteht die Mög­lich­keit, Spiel­sa­chen direkt am Kun­den­schal­ter der 65 teil­neh­men­den UPS Cen­ter, sowie in der UPS Deutsch­land­zen­tra­le in Neuss, abzugeben.

Die Spen­den wer­den dar­auf­hin an ver­schie­de­ne Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen im Ein­zugs­ge­biet der jewei­li­gen Cen­ter, wie zum Bei­spiel Tafeln, Wohl­fahrts­ver­bän­de oder Kin­der­hei­me, über­reicht. „Wir wol­len aktiv wer­den, um das Leben von Kin­dern zu berei­chern“, so Frank Spor­to­la­ri, UPS Deutsch­land-Chef. „Bei UPS ist es uns wich­tig, etwas für die Gemein­schaf­ten vor Ort zu tun. Mit dem UPS Christ­mas Truck wol­len wir Kin­dern eine Freu­de machen, die weni­ger haben.“

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über den Tour­plan des UPS Christ­mas Trucks fin­den Sie auf der UPS Facebook-Seite:
https://​de​-de​.face​book​.com/​U​P​S​.​G​e​r​m​a​ny/

UPS schick­te die­ses Jahr auch zum ersten Mal eines sei­ner elek­trisch betrie­be­nen Fahr­zeu­ge, den UPS Green Christ­mas Truck, auf eine ein­wö­chi­ge, weih­nacht­li­che Spen­den­tour durch Nord­rhein-West­fa­len. Der E‑Truck des Typs P80E folg­te dabei einer Rou­te, die die Reich­wei­te von durch­schnitt­lich 80–100 km effi­zi­ent ausnutzte.

Schreibe einen Kommentar