Sicherheitsmaßnahmen der Stadt Forchheim auf dem Weihnachtsmarkt 2017

Das Ordnungsamt der Stadt Forchheim gibt bekannt, dass die Stadt Forchheim anlässlich des Weihnachtsmarktes 2018 auf dem Rathausplatz folgende Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung umgesetzt hat:

  • Einsatz eines privaten Sicherheitsdienstes täglich in der Zeit von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr. An Freitagen, Samstagen und Sonntagen 3 Doppelstreifen, an Montagen bis Donnerstagen 2 Doppelstreifen, täglicher Einsatz einer Nachtbewachung durch Doppelstreife in der Zeit von 20:30 Uhr bis 06:00 Uhr. Stichprobenartige Einlasskontrollen (Taschen- und Rucksackkontrollen) am Zugang Hauptstraße und am Zugang Sattlertorstraße und Bereitstellung von Megafonen zur Durchführung von Durchsagen
  • Aufbau einer Druchfahrtsschikane aus Betonsperren am westlichen Eingang des Marktes, bei den Hausnummern Sattlertorstraße 26-28, dort auch Positionierung einer Doppelstreife Sicherheitsdienst und Einsatzfahrzeug Sicherheitsdienst
  • Sperrung der Durchfahrt durch Betonsperren auf Höhe des Weihnachtsbaumes am östlichen Eingang des Weihnachtsmarktes zwischen Abfluss „Bächla“ und Hauptstraße 22. Dort ist dann nur noch Fußgängerverkehr möglich. An diesem Ort auch Positionierung einer Doppelstreife Sicherheitsdienst. Diese Sperrung erfolgt ab Freitag, den 01.12.2017, 11:00 Uhr bis Sonntag, den 24.12.2017, 13:00 Uhr.
  • Bereitstellung von Notbeleuchtungsscheinwerfern im Bereich des Rathausplatzes und der westlichen Zufahrt

Schreibe einen Kommentar