Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der CSU Land­tags­frak­ti­on besuch­ten Justiz­aka­de­mie in Pegnitz

Hoher Besuch in Pegnitz
Hoher Besuch in Pegnitz

Der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der CSU Land­tags­frak­ti­on Tho­mas Kreu­zer und sei­ne Stell­ver­tre­ter Gud­run Bren­del-Fischer, Josef Zell­mei­er und Karl Frel­ler besuch­ten im Rah­men ihrer Bezirks­berei­sung die Baye­ri­sche Justiz­aka­de­mie in Peg­nitz, die sich bun­des­weit mit modern­ster Aus- und Fort­bil­dung für Justiz­wacht­mei­ster, Gerichts­voll­zie­her und Justiz­fach­wir­te einen Namen gemacht hat. Lei­te­rin Gud­run Scharr stell­te her­aus, dass allein durch die Kurs­teil­neh­mer pro Jahr 52.000 Über­nach­tun­gen für die Regi­on zu ver­mel­den seien.

„Für die CSU-Frak­ti­on ist genau die­ser Effekt das beste Argu­ment für die von der Staats­re­gie­rung betrie­be­nen Behör­den­ver­la­ge­run­gen“, betont die zustän­di­ge Stimm­kreis­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer. „Des­halb wer­den wei­te­re posi­ti­ve Impul­se von der Ver­la­ge­rung der Fach­hoch­schul­stu­di­en­gän­ge für Rechts­pfle­ge aus Ober­bay­ern in den süd­li­chen Land­kreis Bay­reuth aus­ge­hen, für deren zeit­ge­rech­ten Umzug sich die Frak­ti­on einsetzt“.

Schreibe einen Kommentar