11. Pulse of Europe in Forchheim am 3.12.2017 auf dem Marktplatz

Die Stunde Europas

Wie jedem ersten Sonntag im Monat, findet auch am 1. Adventssonntag, den 3. Dezember 2017 in Forchheim die Kundgebung “Pulse of Europe” statt. Die Kundgebung ist wie immer um 14.00 Uhr und auch diesmal wegen Jahrmarkt auf dem Marktplatz.
Die Kundgebung soll diesmal unter dem Motto “Die Stunde Europas – was Deutschland jetzt anpacken muß” stehen. Dieses Motto ist Thema der 9. „Denk ich an Deutschland“-Konferenz”, zu der die Alfred-Herrhausen-Gesellschaft und die F.A.Z. hochrangige Teilnehmer aus Politik und Wirtschaft nach Berlin einladen, diesmal unter anderem Daniel Röder, den Begründer von Pulse of Europe. Emmerich Huber, der Forchheimer Initiator von Pulse of Europe will zur Einführung am Sonntag Gedanken und Ergebnisse der Konferenz vorstellen.

Pulse of Europe möchte auch am kommenden Sonntag wieder deutlich machen, dass nur ein lautstarkes Bekenntnis zu europäischer Zusammenarbeit den klapprigen Laden zusammenhalten und zu einer grundlegenden Renovierung führen wird. Die Veranstalter rufen alle Forchheimer auf, durch ihre bloße Anwesenheit, und sei es nur für ein paar Minuten, ein Zeichen für Europa und die gemeinsamen Werte zu setzen. Das Versammeln im Zeichen Europas an sich ist das Programm. Daneben sind alle Bürger herzlich eingeladen, auch selbst das Mikrophon zu ergreifen und ihre Meinung, oder Erlebnisse und Erfahrungen mit und in Europa zu erzählen. Wer hat, soll Europa-Fahnen oder –Fähnchen mitbringen. Die Kundgebung beginnt um 14 Uhr wie immer mit der Europa-Hymne.

Schreibe einen Kommentar