Karate-Lehrgang November in der Fränkischen Schweiz

Im Bild in weiß Trainerteam von links: Marion Knörlein Beamtin 2. Dan, Thorsten Lehmann Flugzeug Mechaniker 3. Dan, Sabrina Hofmann Student 4. Dan und Gründer Helmut Stadelmann Karatemeister und die, die bis zum Schluss durchgehalten haben.

Im Bild in weiß Trainerteam von links: Marion Knörlein Beamtin 2. Dan, Thorsten Lehmann Flugzeug Mechaniker 3. Dan, Sabrina Hofmann Student 4. Dan und Gründer Helmut Stadelmann Karatemeister und die, die bis zum Schluss durchgehalten haben.

Helmut Stadelmann und sein Karate-Kobudo-Trainer-Team riefen und sie kamen aus mehreren Bundesländern angereist. Unterschiedlichste Karate-Stilarten des Deutschen Karate-Verbandes trafen sich in der Eggolsheimer Eggerbachhalle mit Helmut, Sabrina, Marion und Thorsten, um sich gemeinsam auf die große Jahresprüfung für Farb- und Schwarzgurte im Dezember vorzubereiten.

Schirmherr Wolfgang Tuffner, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins DJK SC Neuses e. V., besuchte überraschend das Training und war ob der schieren Masse der anwesenden Aktiven erstaunt und glücklich über seine Karate Jugend. Stundenlang verfolgte er konzentriert das von Helmut geleitete Training. Da im Dezember die erwähnte Meisterprüfung stattfindet, hat Stadelmann einen zusätzlichen A-Prüfer eingeladen um den hohen DKV-Vorschriften des Verbandes zu entsprechen. Sämtliche Trainer haben auch 2017 ihre B-Prüferlizenzen verlängern lassen um ihren Schülern eine offiziell anerkannte Prüfung garantieren zu können. Nach sieben Stunden Training mit den Themen Verteidigung gegen Waffen, Abwehr mehrerer Angreifer bis zu Bodenlage, Nein ist Nein und Sensibilisierung auf kommendes Unheil, ging der Lehrgang gegen Abend zu Ende. Übrigens bieten die Weilersbacher Gloria immer am Donnerstag ab 19 Uhr ein kostenloses Karate Training nur für Erwachsene an.

Weitere Informationen unter www.karatekampfkunst.de

Schreibe einen Kommentar