BMW M5 aus Car­port gestohlen

Symbolbild Polizei

STRUL­LEN­DORF, LKR. BAM­BERG. Einen hoch­wer­ti­gen sil­ber­nen BMW M5 stah­len bis­lang Unbe­kann­te in den frü­hen Mor­gen­stun­den des Diens­tags im Orts­teil Geisfeld. An dem Wagen waren die Kenn­zei­chen „BA-OQ 8888“ ange­bracht. Eine sofor­ti­ge Fahn­dung mit zahl­rei­chen Poli­zei­strei­fen ver­lief jedoch ohne Ergeb­nis. Die Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen.

Der Besit­zer des M5 hör­te um 1.15 Uhr in sei­nem Anwe­sen in der Stra­ße „Kohl­statt“ ein­deu­ti­ge Moto­ren­ge­räu­sche aus dem Car­port und wähl­te den Not­ruf. Obwohl sogleich ein Groß­auf­ge­bot Poli­zei­be­am­ter nach den Auto­die­ben fahn­de­te, gelang den Unbe­kann­ten mit dem BMW die Flucht. Der zwei Jah­re alte, sil­ber­ne M5 hat einen Zeit­wert von zir­ka 120.000 Euro.

Die Ermitt­ler bit­ten um Mithilfe:

  • Wer hat den sil­ber­nen BMW M5 mit den Kenn­zei­chen „BA-OQ 8888“ nach Diens­tag­mor­gen, gegen 1.15 Uhr, noch gesehen?
  • Wer hat in der Nacht zum Diens­tag Wahr­neh­mun­gen im Orts­teil Geisfeld, ins­be­son­de­re im Bereich der Stra­ße „Kohl­statt“, gemacht?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Auto­dieb­stahl ste­hen könnten?

Zeu­gen mel­den sich bit­te bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar