Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 27.11.2017

Polizeiinspektion Forchheim

Unfälle

EGGOLSHEIM. Am Sonntag, gegen die Mittagszeit, fuhr eine 49-jährige Golf-Fahrerin die FO 4 in westlicher Richtung. Hinter ihr fuhr eine 20-jährige Opel-Fahrerin. Aufgrund einer veränderten Streckenführung verlangsamten beide Fahrerinnen ihre Geschwindigkeit. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr ein hinter den Fahrzeugen fahrender 30-jähriger Golf-Fahrer auf den Opel ungebremst auf. Dabei schob sich dieser auf das davor befindliche Fahrzeug. Die Insassen des Golfes und Opels wurden dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 19.000,- €.

FORCHHEIM. Am Sonntag, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Golf GTI-Fahrer die Bayreuther Straße. Beim Linksabbiegen in die Heinrich-Soldan-Straße kam dieser aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Metallzaun. Der Fahrer, sowie seine 3 Mitfahrer, kamen vorsorglich in das Krankenhaus. Die vom Pkw ausgelaufenen Betriebsstoffe mussten durch die Feuerwehr gebunden werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von 15.000,- €.

Unfallfluchten

FORCHHEIM. Am Sonntag, gegen 12.55 Uhr, touchierte ein 59-jähriger KIA-Fahrer den Pfosten eines Gartenzaunes in der Wilhelm-Hauff-Straße. Nach Begutachtung des Schadens entfernte sich der Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass dieser bei seiner Fahrt erheblich alkoholisiert war. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Atemalkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Eine Blutentnahme im Krankenhaus Forchheim war die Folge. Am Zaun entstand ein Schaden in Höhe von 400,- €. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Außenspiegel beschädigt

Bamberg. Im Zeitraum von Samstag, 18.00 Uhr, bis Sonntag, 23.00 Uhr, wurde der linke Außenspiegel eines silbernen Toyota Auris beschädigt, der in diesem Zeitraum am Fahrbahnrand der Gaustadter Hauptstraße, auf Höhe Hausnummer 64, abgestellt war. Derzeit wird von einer Sachbeschädigung und nicht von einer Verkehrsunfallflucht ausgegangen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der PI Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Zusammenstoß von zwei PKWs

Bamberg. Ein 61-jähriger Mann befuhr am Sonntag, gegen 10.00 Uhr, mit seinem Renault Megane die Annastraße und wollte nach links in die Pödeldorferstraße abbiegen. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten BMW und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der bei der Kollision entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10000 Euro.

Drogentypische Ausfallerscheinungen

Bamberg. Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagnachmittag wurde in der Nürnberger Straße ein 44-jähriger Pkw-Fahrer festgestellt, der drogentypische Auffälligkeiten aufwies. In der Folge wurde dem Mann im Klinikum Bamberg eine Blutprobe entnommen und ihm das Führen von Kraftfahrzeugen für einen festgelegten Zeitraum untersagt. Vor weiteren Maßnahmen ist nun das Ergebnis der Blutuntersuchung abzuwarten.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Autofahrer mit Promille

SCHAMMELSDORF. In eine Verkehrskontrolle geriet am Sonntag, gegen 11.23 Uhr, im Langwiesenweg ein 74-jähriger Skoda-Fahrer. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Eine Bußgeldanzeige, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot sind die Folgen.

Schreibe einen Kommentar