MdL Heinrich Rudrof: Ausbau der Staatsstraße im Gebiet von Königsfeld erfolgt bereits 2018

Freistaat stellt 2018 über 2,6 Mio. Euro für Straßen im Landkreis Bamberg bereit

„Der Ausbau der Staatsstraße 2281 von Bamberg nach Hollfeld im Gebiet der Gemeinde Königsfeld, für den ich mich wiederholt beim Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr eingesetzt habe, wird bereits im kommenden Jahr beginnen. Das hat mir der auch für Verkehr zuständige Innenstaatssekretär Gerhard Eck jetzt mitgeteilt“, gab der CSU-Landtagsabgeordnete Heinrich Rudrof bekannt: „Das ist sehr erfreulich, denn damit kann nun auf Wunsch der Gemeinde Königsfeld die Strecke zwischen dem Ellerer Berg und Laibarös zügig ausgebaut werden. Das erhöht natürlich auch die Verkehrssicherheit“.

Darüber hinaus hat Staatssekretär Eck auch mitgeteilt, dass sich das Staatliche Bauamt Bamberg bereits 2018 an der Dorferneuerung in Laibarös beteiligen werde. Weil die Gemeinde Königsfeld entlang der Staatsstraße Gehwege errichte, werde das Bauamt gleichzeitig die Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt instand setzen lassen. „Diese Maßnahme ist ein weiterer Beleg dafür, dass der Freistaat auch in strukturschwachen Räumen große Anstrengungen unternimmt, um die Straßen im ländlichen Raum zu sanieren“, betonte MdL Heinrich Rudrof.

Schreibe einen Kommentar