Erste Ausstellung des FotoForumForchheim – FoFoFo

The_Countess.Look @Kai Rogler

The_Countess.Look @Kai Rogler

Auf 400 Quadratmetern stellen Mitglieder des Forchheimer Fotografen in einer ersten gemeinsamen Fotoausstellung ihre Arbeiten aus in den Räumen der Firma Lagermeister, 1. OG. Hauptstr. 7-11. Die Eröffnung der Ausstellung mit Vernissage findet am Freitag, 1. Dezember, um 19 Uhr (bis 21 Uhr) statt. Der Chorleiter des Liedervereins Forchheim, Alexander Ezhelev, begleitet auf dem Klavier.

Das FotoForumForchheim ist eine neu gegründete Gruppe an ambitionierten Fotografinnen und Fotografen aus Forchheim und der Umgebung. Ziel der Gemeinschaft ist die Förderung der künstlerischen Fotografie, Auftritte bei Kulturveranstaltungen und Anlaufpunkt für fotografieinteressierte Bürgerinnen und Bürger in der Region. Es geht um die kulturelle Bereicherung für Forchheim, die durchaus auch überregionale Aufmerksamkeit auf sich ziehen soll.

Werke von folgenden Fotografen werden u.a. ausgestellt:

  • Sepp Martin – Der Kersbacher setzt diesmal Architektur in Szene, gerne auch in schwarz-weiß; Mitglied der Fotogruppen fotospektrum und Wunderburg.
  • Daniel Preußner – Das Mitglied der Lichtwerkstatt Bamberg e.V. mag das Symmetrische bei Gebäuden, bei Menschen, in der Natur.
  • Gisela Steinlein – hat das Ambivalente im Blick: führt der rote Teppich wirklich nach oben oder wie begleitet das Licht in den Untergrund?
  • Jürgen Zeitler – Der Stegauracher hat sich auf Porträtfotografie spezialisiert.
  • Kai Rogler – hält das Exotische fest. Die Aufnahmen aus Namibia, Island und anderen Ländern sind beeindruckend. Seine bevorzugten Sujets sind Akt, Landschaft und Fashion – vor allem auch in Kombination.

Die Ausstellung ist geöffnet von Montag bis Samstag von 17 bis 20 Uhr; So 14 bis 20 Uhr vom 1. bis 22. Dezember 2017. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos über FoFoFo gibt es unter www.fofofo.de

Schreibe einen Kommentar