Unbekannter belästigte junge Frau – Kripo sucht Zeugen

RECKENDORF, LKR. BAMBERG. Ein bislang unbekannter Mann belästigte am Sonntagabend ein 15-jähriges Mädchen am Bahnhof in Reckendorf. Die Kriminalpolizei Bamberg sucht Zeugen und Hinweise auf den Unbekannten.

Die 15-Jährige befand sich kurz vor 21 Uhr bis etwa 21.10 Uhr am Bahnsteig des Bahnhofes in Reckendorf, als ihr der Unbekannte gegenübertrat und sie körperlich bedrängte. Aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr ließ der Täter allerdings wieder von seinem Opfer ab und ergriff die Flucht. Die junge Frau kam mit dem Schrecken davon und erstattete im Anschluss Anzeige bei der Polizei. Kripobeamte aus Bamberg haben die Ermittlungen übernommen und bitten um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

–          etwa 40 bis 50 Jahre alt

–          geschätzte 160 Zentimeter groß und schlank

–          sprach akzentfrei deutsch

–          Dreitagesbart

–          auffällige Narbe unterhalb des rechten Auges

–          bekleidet mit einer grünen Hose mit orangefarbenen Streifen und einer schwarzen Jacke

–          trug schwarze Handschuhe und schwarze Mütze

Die Kriminalbeamten fragen:

–          Wer hat den Übergriff beobachtet oder kann Hinweise zur Aufklärung geben?

–          Wem ist der Mann aufgefallen oder wer kennt dessen Aufenthaltsort?

–          Wer hat sich am Sonntagabend kurz vor und nach 21 Uhr ebenfalls am Bahnhof aufgehalten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar