Umweltausschuss des Bayreuther Stadtrats befasst sich mit Umweltschutzbericht

Dem Umweltausschuss des Stadtrats wird in seiner Sitzung am Montag, 20. November, um 15 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, der jüngste Umweltschutzbericht der Stadt Bayreuth vorgelegt. Er umfasst die Berichtsjahre 2014 bis 2016. Seit 1983 berichtet die Stadt regelmäßig über die Aktivitäten und Arbeitsergebnisse auf den verschiedensten Gebieten des Umwelt- und Naturschutzes. Mit dem jüngsten Umweltschutzbericht liegt nun die 28. Fortschreibung dieser Leistungsbilanz mit den jeweils neuesten Zahlen beziehungsweise Entwicklungen vor. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen mit Blick auf den Haushalt 2018 die Beratung der städtischen Zuschüsse für Vereine und Verbände aus dem Bereich Umwelt sowie ein Antrag von Stadträtin Sabine Steininger bezüglich nachträglicher und künftiger Auflagen beim Abpumpen von Grundwasser.

Schreibe einen Kommentar